Junioren Saison 2013 / 2014


D-Junioren:

 

Unvergessliches Turnier

Die D-Junioren des TuS Lipperreihe und der JSG Oerlinghausen/Helpup starteten beim internationalen Turnier in der Partnerstadt Villers lès Nancy.

 

Unvergessliche drei Tage haben die beiden D-Jugend-Fußballmannschaften am letzten Juni-Wochenende verbracht. Auf Einladung der Partnerstadt Oerlinghausens ging es am Freitag, dem 20.06. nach Villers lès Nancy ins französische Lothringen. Neben einer Stadtführung durch das schöne Nancy stand natürlich jede Menge Fußball auf dem Programm.

Der heimische Verein „COS Villers Football“ war Ausrichter des U13 Fußballturniers mit insgesamt 44 Mannschaften. Mit ca. 120 freiwilligen Helfern war das Turnier bestens organisiert und die französische Gastfreundschaft war nicht zu überbieten.  

Auch für den Austausch mit den anderen Turnierteilnehmern gab es abseits des Fußballfeldes genügend Zeit. So wurde am Samstagabend das WM Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ghana (2:2) mit anderen Turnierteilnehmern angeschaut.

Da beide Vereine mit jeweils 14 Kindern ins 530 Kilometer entfernte Villers aufgebrochen waren, entschlossen sich die Verantwortlichen bereits im Vorfeld drei Mannschaften zu stellen. Neben dem TuS und der JSG wurde so auch eine gemischte Mannschaft aus beiden Vereinen in Rennen geschickt. Die Anreise sowie der wenige Schlaf waren dann aber insbesondere am ersten Turniertag deutlich zu spüren, so dass sich der sportliche Erfolg in Grenzen hielt. Die TuS Junioren belegten am Ende den 32. Platz, die gemischte Mannschaft "LipOer" den 35. Rang und die JSG-Mannschaft landete auf Platz 37!

Nach den tollen Turniertagen machten sich die 28 Kinder sowie deren 6 Betreuer am

Sonntagnachmittag  auf den langen Heimweg nach Oerlinghausen/Lipperreihe. Um 1:30 Uhr am Montag morgen konnten die Kinder erschöpft aber glücklich wieder von den Eltern in Empfang genommen werden.   

Insgesamt ein unvergessliches Erlebnis über das die Kinder bestimmt noch lange sprechen werden! 

D-Junioren in Villers lès Nancy

 

Mehr Fotos von der Fahrt gibt es hier. 

 

fw / 23.06.2014   

Beim TuS Lipperreihe bewegt sich was!

Nicht nur bei den Senioren werden bereits jetzt die Weichen für die kommende Saison gestellt, sondern auch im Jugendbereich. So wird der TuS in der Saison 2014/2015 wieder in allen Altersklassen Jugendmannschaften stellen können. Von den Mini’s bis zur A-Jugend wird dann wieder um Punkte und gute Platzierungen gekämpft.

Besonders hervorzuheben ist dabei, dass die neue A-Jugend vom bisherigen Trainerduo  der zweiten Senioren-Mannschaft Thorsten Taverner & Axel Helling betreut werden wird.  

Axel Helling und Thorsten Taverner

 

Bei den  B-Junioren des TuS wird das Trio Michael Groth, Marcus Krause und Rene Müller an der Seitenlinie die Verantwortung tragen.  

Michael Groth, Rene Müller und Marcus Krause

 

Dabei ist dem TuS besonders wichtig weiterhin Jugendlichen aus Lipperreihe und aus der näheren Umgebung zu fördern und die Möglichkeit zu geben ambitioniert Fußball zu spielen.

Neben den bisherigen TuS-Jugendspielern, stehen für die A- und B-Junioren bereits jetzt spielstarke und hoffnungsvolle Neuzugänge fest und weitere interessierte Spieler sind gerne eingeladen beim Training des TuS vorbeizuschauen!

 

fw / 25.05.2014 

C-Junioren:
C-Junioren erkämpfen sich verdienten Punkt im Spitzenspiel!

Am Samstag (29.03) kam es um 14.30 Uhr zum Spitzenspiel zwischen dem SC Bad Salzuflen (Tabellenführer der A-Liga) und dem TuS Lipperreihe (2.).

Bei herrlichem Wetter versuchten die Lipperreiher Jungs sich auf dem Rasenplatz, gegen die robust spielenden Bad Salzufler, in die Partie hinein zukämpfen. In den ersten Minuten passierte erstmal nicht viel. Auf dem Rasenplatz wurde versucht möglichst geradlinig nach vorne zu spielen. So kamen kaum viele Ballstafetten zustande.

Mitte der ersten Halbzeit klärten die Lipperreiher Jungs nach einem eigenen Einwurf nur halbherzig und die Salzufler schalteten schnell um, sodass der freigelaufene Luca Lynack eiskalt zum 1:0 verwandelte (12. Minute). Die Lipperreiher zeigten sich allerdings keineswegs geschockt und versuchten weiter nach vorne zuspielen. Nur vier Minuten später hieß es 1:1 (16. Minute). Jonas Hertel und Lorenz Sartor leiteten aus dem Zentrum heraus eine schöne Kombination über links ein, welche Moritz Mühlenweg zum verdienten Ausgleich vollendete.

In der zweiten Halbzeit kam es auf beiden Seiten noch zu großen Tormöglichkeiten, welche das Spiel hätten entscheiden können. Jonas Hertel knallte einen Freistoß aus 18 Metern und die Latte. Und auf der anderen Seite musste TuS-Torwart Simon Danne in höchster Not klären.

Letztendlich stand unterm Strich ein verdientes Unentschieden, mit dem die Lipperreiher gut leben können, da es am 20.05. noch zum Rückspiel auf dem heimischen Kunstrasen kommt.

 

mw / 30.03.2014

F2-Junioren: 

Bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in Barntrup schlugen sich die F2-Junioren des TuS mehr als achtbar. Die zum Großteil aus Spielern des jüngeren Jahrgangs (2006) zusammengestellte Mannschaft, musste sich hier durchweg mit körperlich überlegenen F1-Junioren-Teams des Jahrgangs 2005 messen.
Im ersten Gruppenspiel wartete mit dem SV Werl-Aspe gleich einer der Turnierfavoriten. Die Lipperreiher gingen in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung und es sah lange nach einer Überraschung aus. Doch zwei Minuten vor Schluss fing man sich den Ausgleich und mit der Schlußsirene erzielte der SV Werl-Aspe noch den Siegtreffer. Das war natürlich bitter. Vorbildlich jedoch, dass die Jungs nicht in gegenseitige Schuldzuweisungen verfielen, sondern sich gegenseitig aufmunterten und anspornten.
Im nächsten Spiel traf man auf den späteren Turniersieger FC Oberes Extertal. Nach zwei Unachtsamkeiten in der Lipperreiher Abwehr stand es bereits nach drei Minuten 0:2. Danach konnten die TuSler das Spiel aber offen gestalten, ließen jedoch mehrere gute Torchancen ungenutzt. Kurz vor Schluss fiel dann noch der 1:2 Anschlußtreffer. Zu mehr reichte es aber leider nicht. Schade, gut gespielt, und wieder 1:2 verloren.
Im letzten Gruppenspiel gegen den TBV Lemgo agierten unsere Jungs dann aber etwas offensiver und mutiger und konnten das Spiel hochverdient mit 2:0 gewinnen. Ein versöhnlicher Abschluss. Obwohl sie mit 3 Punkten und 4:4 Toren ausgeschieden waren, konnten unsere F2-Junioren hocherhobenen Hauptes die Heimreise antreten. Der Großteil der Mannschaft hat ja im nächsten Jahr erneut die Möglichkeit es zu versuchen.

Für die F2 am Ball: Leo, Erik, Justus, Luca, Jan, Maximilian, Henrik und Lucas

 

fl / 03.03.2014

F1-Junioren:

Souveräner Turniersieg der F1-Junioren zum Abschluss der Hallensaison!
Am Samstag, dem 15.02. ging es für die F1-Jugend nach Werl-Aspe. Ausrichter des Turniers war die TSG Holzhausen/Sylbach. Gespielt wurde mit 4+1 Spielern und im Modus jeder gegen jeden. Turnierteilnehmen waren der SV Werl-Aspe, TuS Bexterhagen, TuS Asemissen, TuS Grastrup-Retzen und der Gastgeber die TSG Holzhausen/Sylbach.
Die Lipperreiher F1-Junioren waren von Anfang an hellwach und dominierten alle ihre Spiele.  

Hier die Ergebnisse:

Lipperreihe -  Holzhausen /Sylbach 4:0
Lipperreihe -  Asemissen                2:1
Lipperreihe -  Bexterhagen              3:0
Lipperreihe -  Werl-Aspe                 3:0
Lipperreihe -  Grastrup/Retzen         5:0

Somit ging der Sieger-Pokal eindrucksvoll mit 15 Punkten und 17:1 Toren nach Lipperreihe!

Für den TuS spielten: Finn, Lukas, Luca, Henrik, Erik und Niklas 

 

mn / 16.02.2014  

C-Junioren:

C1-Jugend – SV Werl-Aspe  6 : 0   (4 : 0)

Nach zwei Testspielsiegen gegen die Kreisliga A-Teams VfR Wellensiek II (2:0) und dem VfL Ummeln (5:0) ging es am Samstag, dem 15.02. wieder mit den Punktspielen los.

Hier wartete auf die C–Junioren des TuS die Mannschaft des SV Werl-Aspe, welche über- wiegend mit Spielern aus dem älteren Jahrgang antrat.  

Bei sehr starken und böigen Windverhältnissen entwickelte sich zu Beginn ein Spiel in dem die TuS-Junioren sich zunächst bei ihrem Torwart Simon Danne bedanken konnten, der das Spiel mit seinen Paraden offen hielt bzw. die Lipperreiher vor einem Rückstand bewahrte. Durch einen Doppelschlag durch Moritz Mühlenweg (15. und 19. Minute) gingen die Lipperreiher dann aber doch mit 2:0 in Führung. Besonderes die tolle Vorarbeit von Jonas Hertel ist hierbei erwähnenswert. Doch Werl-Aspe gab nicht auf und versuchte mit der Windunterstützung möglichst schnell den Anschlusstreffer zu erzielen.
Kurz vor der Pause dann aber bereits die Entscheidung. Innerhalb von fünf Minuten sorgte Daniel Wiescholek mit zwei weiteren Treffern für den beruhigen 4:0 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel erhöhten erneut Moritz Mühlenweg und Jonas Hertel, nach schöner Vorarbeit von Yannik Hohlweck, noch auf 6:0!  

Letztendlich ein ungefährdeter Heimsieg, der die Tabellenführung weiter festigt und nach der langen Winterpause richtig gut tut. "Die Mannschaft wächst immer mehr zusammen und entwickelt einen tollen Teamgeist!", so Trainer Frank Fulland.

 

Aufstellung:

Danne, Krüger, Albrecht, M. Harris, Kanzler, Reigate, Taverner, Stojilkovic, Sartor, Hertel, Hohlweck, C. Harris, Wiescholek, Fulland und Mühlenweg

 

Endspielsieg beim Hallenturnier des TuS 08 Senne 1:

Nur einem Tag nach dem Rückrundenauftakt in der Meisterschaftsrunde, spielten die C1-Junioren des TuS beim gut besetzten Hallenturnier des TuS 08 Senne 1. Nach Siegen gegen gegen den Gastgeber (1:0), dem VfB Fichte (2:1), der Spvg. Steinhagen (2:1) sowie einem 0:0 gegen den FC Isselhorst erreichten die Lipperreiher das Endspiel.

Hier wurde nach einer disziplinierten Leistung der SC Verl durch ein Tor von Jonas Hertel mit 1:0 bezwungen! 

Glückwunsch an die Jungs, die nach dem Freitagstraining, dem Meisterschaftsspiel am Samstag und dem sonntäglichen Hallenturnier drei anstrengende aber tolle Tage hingelegt haben!

 

Beim Turniersieg dabei:

Danne, Krüger, Kanzler, Taverner, Fulland, Sartor, Hertel, Wiescholek, Mühlenweg und
C. + M. Harris

 

 

ff / 16.02.2014  

F-Junioren:

F-Junioren des TuS spielen bei der Mini-WM mit Trikot der Brasilianer!!!

Arminias Torwart Patrick Platins hat die Mini-WM des TuS Jöllenbeck ausgelost.  

32 F-Junioren-Mannschaften aus ganz Ostwestfalen nehmen am 24. und 25. Mai in Jöllenbeck teil. Die Teams kommen aus den Fußballkreisen Bielefeld, Minden, Herford, Gütersloh, Lemgo und Lippstadt.

Klemens Kläsener, Vorstand der Heimat Krankenkasse (auch Partner des TuS Lipperreihe), die mit dem TuS Jöllenbeck Veranstalter ist, begrüßte die Vertreter der Klubs.

Die Auslosung ergab, dass die deutsche Nationalmannschaft vom TuS Porta Barkhausen vertreten wird. Der TuS Lipperreihe darf in die Trikots der Brasilianer schlüpfen, wenn in Jöllenbeck das Toreschießen um den WM-Pokal beginnt. „Wir sind begeistert,dass wir 32 Mannschaften bei uns in Jöllenbeck versammeln dürfen“, sagt Tobias Demmer, Trainer der ersten Jöllenbecker Mannschaft.

 

NW v. 05.02.2014 

 

Spielplan der Mini-WM

F-Junioren:

Bei der Vorrunde zur diesjährigen westlippischen Hallenkreismeisterschaft, ausgerichtet vom TuS Helpup, konnten die F-Junioren-Mannschaften des TuS vorne mitmischen.

Der TuS Lipperreihe hatte als einziger Verein zwei Mannschaften gemeldet und trat somit auch mit seinen aus dem jüngeren Jahrgang bestehenden F2-Junioren an. Und diese schlugen sich mehr als achtbar. Gleich im zweiten Turnierspiel kam es zum mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen zwischen den beiden Lipperreiher Teams. Dank einer konzentrierten Leistung konnte die F2 mit 1:0 in Führung gehen und diesen Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit retten. Dabei hatten die Jungs um Abwehrchef Sean und Keeper Leo aber auch eine Schrecksekunde zu überstehen, als ein schönes Tor nach einem Freistoß von Linus korrekterweise nicht gegeben wurde, da dieser direkt ausgeführt worden war.  

Besonders hervorzuheben ist der faire Umgang der beiden Teams untereinander. Vor dem Spiel bildeten alle einen großen Kreis und nach der Begegnung wurde sich gegenseitig abgeklatscht. Während des Turniers feuerte man sich lautstark gegenseitig an. Das war klasse Jungs!
Im nächsten Match mussten sich die F1-Junioren mit dem TuS Helpup auseinandersetzen. Trotz überlegen geführten Spiels konnten die Lipperreiher eine 1:0 Führung nicht über die Zeit retten und mussten nach zwei Kontertoren in eine unnötige 1:2 Niederlage einwilligen. Somit stand der eigentliche Turnierfavorit nach zwei Spielen mit leeren Händen da. Nach einer Aussprache in der Kabine, konnten die Trainer Marco und Thorsten ihre Spieler aber noch einmal aufrichten und die Mannschaft zeigte in den weiteren drei Spielen gegen Oerlinghausen (5:0), Leopoldshöhe (2:0) und Asemissen (2:0) ihr wahres Gesicht. Mit 9 Punkten und 10:3 Toren belegte die F1 den dritten Platz und verpasste damit knapp die Qualifikation für die Endrunde, die am 1. März in Barntrup stattfindet.
Besser machte es hingegen die F2. So konnten im weiteren Verlauf Oerlinghauen (3:0) und Asemissen (1:0) bezwungen werden und gegen den TuS Helpup reichte es zu einem 0:0 Unentschieden. Dass man gegen den TuS Leopoldshöhe nach dem ersten Turnier-Gegentor in eine 0:1 Niederlage einwilligen musste, machte da auch nichts mehr. Mit 10 Punkten und 5:1 Toren gewann der jüngere TuS-Jahrgang überraschend das Turnier und qualifizierte sich gemeinsam mit dem TuS Leopoldshöhe für die Endrunde am 1. März.

BARNTRUP - BARNTRUP WIR FAHREN NACH BARNTRUP      

Turnier-Abschlusstabelle:
1. TuS Lipperreihe 2            5:1 Tore     10 Punkte
2. TuS Leopoldshöhe          6:3 Tore      10 Punkte
3. TuS Lipperreihe 1          10:3 Tore       9 Punkte
4. TuS Helpup                    3:2 Tore       8 Punkte
5. TSV Oerlinghausen       3:12 Tore       4 Punkte
6. TuS Asemissen              0:6 Tore       1 Punkt

Für den TuS Lipperreihe in Helpup am Ball:
F1: Timo, Niklas, Paul, Finn, Lukas, Linus, Erik und Luca
F2: Leo, Fritz, Jan, Justus, Sean, Lucas und Henrik

fl / 04.02.2014

C-Junioren:

Die C-Jugend des TuS hat beim U15-Sparkassen-Cup des SC Herford den zweiten Platz belegt. Die fünf zu bespielbaren Gegner liefen größtenteils mit ihren Altjahrgängen auf. Diese überzeugten zumeist durch robuste und körperbetonte Spielweise. Der Jungjahrgang des TuS versuchte dagegen durch Spaß und Spielfreude zu überzeugen.

Die ersten beiden Spiele gewannen die C-Junioren des TuS mit 1:0 und 3:2. Daraufhin verlor die Mannschaft gegen den späteren Turniersieger SC Herford mit 0:4. Doch durch diese Niederlage ließen die Jungs sich aber nicht unterkriegen. Mit einem Unentschieden (1:1) und einem weiteren Sieg (5:0) wurde der völlig verdiente zweite Platz gefestigt.

 

Die Tore für den TuS erzielten:

Jonas Hertel 5x, Timo Fulland: 2x, Moritz Mühlenweg, Daniel Wiescholek und Yannick Hohlweck jeweils 1x

 

Turnier-Abschlusstabelle:

1.     SC Herford                    17:8  Tore   13 P.

2.     TuS Lipperreihe             10:7  Tore   10 P.

3.     VfL Schildesche            16:14 Tore    7 P.

4.     SV Spexard                  13:18 Tore    7 P.

5.     JSG Hiddenhausen        13:15 Tore    6 P.

6.     TuS Eintracht Bielefeld    7:22 Tore     0 P.

 

mw / 27.01.2014 

Bereits zum 10. Mal gastiert die Fußballschule in Lipperreihe! 

Auch in diesem Jahr macht die Fußballschule OWL in den Sommerferien wieder in Lipperreihe Station. Unter dem Motto "Fußball pur" können auf dem Sport-gelände an der Grundschule sechs- bis 14-jährige Jungen und Mädchen unter Anleitung eines erfahrenen Trainer- teams ihr Können am Ball erproben. "Dabei steht der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund", sagt Oliver Pape, der Fußball-Jugendleiter des TuS Lippereihe. Jeden Tag in der ersten Woche der Sommerferien (7. bis 11. Juli) werden die Kinder an fünf Tagen zwischen 9.30 Uhr und 15.30 Uhr intensiv betreut.

Angepasst an unterschiedliche Altersstufen und Fähigkeiten sollen, so Oliver Pape, die individuellen Möglichkeiten der jungen Kicker verbessert werden. Pape: "Zum Programm gehören Techniktraining, Koordination, Beweglichkeit und natürlich täglich das Fußballspiel." Und als Höhepunkt und Abschluss gibt es ein altersgemischtes internes Turnier. Auch für die Verpflegung der Kinder ist natürlich bestens gesorgt.

Möglich wird die Fußballschule durch die bereits erprobte Zusammenarbeit zwischen der Fußballschule OWL und der Jugendfußball-Abteilung des TuS.
Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei Fußballtrainer Frank Fulland,
Tel. 05202 / 92 75 89 oder per E-Mail unter ffulland@arcor.de


NW / 24.01.2014
 

F1-Junioren: 

Unglückliches Vorrundenaus der F1-Junioren beim "Futsal-Cup" 

Nach dem gelungenen Start in die Hallensaison ging es für die F1-Mannschaft am vergangenen Samstag (11.01.) motiviert und gut gelaunt zum sehr stark besetzten "Futsal-Cup" des TuS 08 Senne.

Der erste Gegner war die Mannschaft des SV Heepen. Der Siegtreffer unserer Mannschaft fiel relativ früh. Den Rest der Spielzeit leisteten beide Mannschaften konzentrierte Mittelfeldarbeit, so dass keine weiteren Tore mehr fielen. Ein guter Start in das Turnier war somit geglückt. Weiter ging es dann gegen die Jungs aus Steinhagen. Auch in diesem Spiel waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und teilten sich die Punkte mit einem gerechten 0:0.  

Als dritter Gegner wartete die zweite Mannschaft des Gastgebers TuS 08 Senne. Wieder einmal gingen unsere Jungs schnell mit 1:0 in Führung. Daraufhin kämpfte sich der Gegner zurück ins Spiel und schoß leider noch kurz vor Schluß den Ausgleich.  

Beim vierten Spiel gegen den SC Verl ging es somit für unsere F-Jugend um alles oder nichts. Mindestens ein Unentschieden musste her, damit die Gruppenphase noch als Zweiter abgeschlossen werden konnte. Leider kam es anders: Die Jungs waren nervös. Bereits nach wenigen Sekunden Spielzeit reichten zwei unkonzentrierte Spielzüge und Verl ging mit 2:0 in Führung. Danach fing sich unsere Mannschaft. Kämpfte und versuchte den Anschlußtreffer zu erzielen, Nach vielen vergebenen Chancen und wenig Glück fiel endlich das ersehnte Anschlusstor. Aber auch Verl ruhte sich auf der Führung nicht aus und verhinderte mit aller Macht den Ausgleich für unsere Mannschaft. Da unsere Jungs alles oder nichts spielten, vernachlässigten sie die Abwehr und kurz vor Schluß schoß Verl noch das Tor zum 3:1 Endstand. Damit mussten unsere F1-Junioren leider als Gruppendritter die Heimreise antreten. Im späteren Finale siegte der SC Verl gegen die Gastgeber des TuS Senne 08.  

 

Für den TuS spielten: Finn, Niklas, Max, Lukas, Linus, Paul, Leon und Luca

 

mn / 16.01.2014 

D-Junioren:

Zweiter Platz für die D-Junioren:

Toller Auftritt unserer D-Jugend: Beim Hallenturnier in Oerlinghausen erreichte der TuS-Nach- wuchs einen beachtlichen zweiten Platz. Die angetretenen sechs Teams spielten im Modus „jeder gegen jeden“ den Turniersieger aus.  

Zum Auftakt gewannen die Lipperreiher durch einen Treffer von Robin mit 1:0 gegen Schloß Holte. Leider waren die Jungs im zweiten Spiel gegen Oerlinghausen II nicht auf der Höhe und verloren verdientermaßen mit 0:1. Unser Torwart Thomas verhinderte eine noch höhere Niederlage. Gegen die JSG Pivitsheide klappte es wieder besser. Mert sorgte für eine frühe Führung. Trotz drückender Überlegenheit gelang kein weiterer Treffer. Kurz vor Schluss setzte es nach einer Unachtsamkeit den unnötigen Ausgleich.  

Doch die Jungs ließen nicht lang die Köpfe hängen. Gegen Oerlinghausen I legten sie ihren besten Auftritt hin und gewannen auch in der Höhe verdient mit 3:0. Den Führungstreffer steuerte ausgerechnet Nico bei, der vor kurzem vom TSV nach Lipperreihe gewechselt war. Die weiteren Tore schossen Robin und Mert.  

Im letzten Spiel war klar, dass ein Sieg mit drei Toren Unterschied zum Turniersieg reichen würde. Nach fünfminütigem Abtasten erhöhten unsere Jungs den Druck und Mert konnte den Bann gegen die noch punktlose Mannschaft aus Lage brechen. Als Simon kurz darauf auf 2:0 erhöhte, schien der Turniersieg greifbar nahe. Doch in den restlichen zwei Minuten wollte der dritte Treffer nicht mehr fallen. So fehlte am Ende ein (!) Tor zum punktgleichen Turniersieger TSV Oerlinghausen II. Erhobenen Hauptes gingen die TuS-Spieler dennoch zur Siegerehrung, denn der zweite Platz und die spielerischen Vorstellungen konnten sich sehen lassen.  

 

or / 16.01.2014  

F1-Junioren:

Auch die F1 startet mit einem Turniersieg  in die Hallensaison!

Bereits am 14.12.2013 startete für unsere F1-Mannschaft die Hallensaison beim "Vosswinkel-Cup" in Detmold. Die Spannung war bei den Trainern und der Mannschaft groß, denn zu Beginn einer neuen Saison weiß man nie so richtig, wo man beim direkten Vergleich mit den anderen Mannschaften steht.

Bereits im ersten Vorrundenspiel zeigte sich bereits, dass die bisherigen Traningsleistungen ihren Erfolg zeigten. Das Spiel fand nur auf ein Tor statt. Und wurde verdient mit 1:0 gewonnen. Der nächste Gegner war dann der VfB Fichte. Die körperlich überlegene Mannschaft aus Fichte führte schnell mit 3:1. Nach gut der Hälfte der Spielzeit, packte unsere Jungs der Ehrgeiz. Die drohende Niederlage wollten sie nicht hinnehmen. Sie hielten jetzt auch körperlich dagegen und so konnten noch zwei Tore zum 3:3 Endstand erzielt werden. Das Halbfinale war damit erreicht!

Hier standen die F1-Junioren des TuS der Mannschaft aus Dörentrup gegenüber. Dieses Spiel dominierten die Lipperreiher durch schönes Kombinationsspiel und wurde mit 5:0 gewonnen.

Das Endspiel bestritten die TuS-Junioren dann gegen ihren "Angstgegner" Grastrup-Retzen.
In der Vergangenheit hatten sie noch kein Spiel gegen diesen Gegner gewinnen können. Bei der Vorbereitung auf dieses wichtige Spiel, waren sich die Kinder und die Trainer aber einig: Sie hatten mit Grastrup-Retzen noch eine "Rechnung" offen, und so spielten sie dann auch. Schließlich wurde der Turniersieg mit einem ungefährdeten 2:0 Sieg eingefahren. Die Freude bei allen Beteiligten war riesig.

Als nächste Herausforderung wartet auf die F1-Mannschaft der Futsal-Cup am 11.01.2014 in Senne. Dort erwarten die Lipperreiher das wohl stärkste Teilnehmerfeld in dieser Hallensaison.

 

Es spielten: Finn, Erik, Luca, Max, Lukas, Niklas, Linus und Paul

 

mn / 29.12.2013

F2-Junioren:

Gelungener Start in die Hallensaison. Beim Turnier des TuS Bexterhagen konnten die F2-Junioren den ersten Platz belegen.  

Mit 10 Punkten und 8:5 Toren siegten die Lipperrreiher Jung's dank des besseren Torverhältnisses vor den beiden Teams des Gastgebers. Dabei hatte es nach drei von fünf Spielen noch nicht nach einem Erfolg ausgesehen. Reichte es im ersten Spiel noch zu einem schmeichelhaften 2:1 Sieg gegen Grastrup-Retzen, so mussten sich die TuSler gegen Werl-Aspe mit einem 2:2 begnügen und gegen TuS Bexterhagen "Rot" setzte es eine unnötige 2:3 Niederlage.  

Danach raufte sich die Mannschaft aber zusammen und konnte dank konzentrierter Spielweise und unbändigem Einsatzwillen die beiden letzten Begegnungen gegen TuS Bexterhagen "Blau" (1:0) und TuS Ahmsen (2:0) ohne Gegentor für sich entscheiden.

Für die F2 am Ball: David, Maximilian, Lucas, Sean, Jan, Felix, Leo, Fritz und Henrik

 

fl / 09.12.2013

C-Junioren:

C1-Junioren mit klarem Sieg gegen den TuS RW Grastrup-Retzen!

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel siegten die C1-Junioren des TuS völlig und auch in der Höhe verdient mit 9:0 Toren.

Von Anfang an setzten die Lipperreiher Junioren den Gast unter Druck und führten bereits nach 18 Minuten durch einen lupenreinen Hattrick von Moritz Mühlenweg mit 3:0.

Doch diese frühe und klare Führung gab den Lipperreihern nicht die nötige Sicherheit noch schnelleren und einfachen Kombinationsfußball zu spielen. Sehr viele Angriffe wurden durch die Mitte aufgebaut und leichtfertige und unnütze Ballverluste prägten das Spiel bis zur Halbzeit.

Die Fehler wurden in der Halbzeitansprache vom Trainerteam klar angesprochen und das sollte helfen. Denn das Bild änderte sich in der zweiten Hälfte. Druckvoll und temporeich spielten die Lipperreiher C1-Junioren nun über die Außenbahnen und erzwangen so reichlich gute Tor- möglichkeiten. Einige davon wurden durch Moritz Mühlenweg (2x), Lorenz Sartor (3x) und Jonas Hertel genutzt und das Ergebnis so auf 9:0 in die Höhe geschraubt.

Fazit:  Eine gute mannschaftliche Leistung und wenn die Jungs weiterhin so gut und vor allem einfach Fußball spielen, ist in dieser Saison noch vieles möglich.

Das nächste Spiel der C1-Junioren findet am kommenden Freitag, dem 29.11.statt. Dann empfängt der TuS mit dem SC Bad Salzuflen eine ganz starke Mannschaft (siehe Pokal-niederlage vor 14 Tagen)!

 

ff / 24.11.2013

D-Junioren:

D-Jugend startet mit zwei Siegen in die neue Liga!

Auch in der neu zusammengestellten Kreisliga B gewinnt die Lipperreiher D-Jugend munter weiter. Nach dem erkämpften 2:1-Auftaktsieg gegen Bexterhagen gab es unter der Woche ein 1:0 gegen JSG Oerlinghausen/Helpup III.  

Das Tor des Tages erzielte Robin Radeck, der einen gut über außen vorgetragenen Angriff vollendete. Während der gesamten Spielzeit ließen die Gastgeber keine echte Torchance für den Gegner zu, so dass TuS-Keeper David bei nasskalter Witterung eher fror denn beschäftigt war. Der Abwehrreihe mit Simon Kynast, Robin Szelesnius und Julian Fillies gebührt ein großes Lob, denn alle drei zeigten sich an diesem Tag sehr zweikampfstark. Zum Ende hin hätten Mart Sariefe und Robin Radeck das Ergebnis noch höher schrauben können, liefen sie doch insgesamt drei Mal alleine auf den gegnerischen Hüter zu.  

Am Ende war es egal und drei weitere Punkte waren auf der Habenseite verbucht. Da das Spiel an diesem Wochenende kurzfristig ausfiel geht es erst am kommenden Samstag (30.11.) weiter. Dann müssen die Lipperreiher auf ungewohnter Asche in Helpup gegen die zweite Vertretung der JSG Oerlinghausen/Helpup ran.

   

or / 23.11.2013

C-Junioren:

Kreisliga A: 2. Sieg im zweiten Spiel der C-Junioren!  

Sieg gegen die JSG Bentorf-Hohenhausen-Kalldorf mit 4:0 (1:0)

Von Anfang an entwickelte sich gegen die JSG ein zähes Spiel. Der körperlich robuste Gegner verlangte den Lipperreihern C-Junioren im Zweikampfverhalten alles ab. In der ersten Halbzeit wurden gute Torchancen nicht verwertet oder die Lipperreiher scheiterten in aussichtsreicher Position am gut aufgelegten Torwart der JSG. So dauerte es bis zur 30. Minute ehe Daniel Wiescholek cool und clever nach toller Vorarbeit von Jonas Hertel zum 1:0 vollendete. Mit diesem Treffer im Rücken zogen die Lipperreiher C-Junioren wieder ihr gewohntes Kombinationsspiel auf. Innerhalb von nur fünf Minuten erhöhten sie dann auf 3:0! Nach jeweils toller Vorarbeit von Moritz Mühlenweg erzielten Jonas Hertel und Lorenz Sartor die beiden Treffer.

Von jetzt an war klar, dass die TuS-Junioren dem aufopferungsvollen kämpfenden Gast den Zahn gezogen hatten und dieses Spiel gewinnen würden. Mit einem trockenen Distanzschuss sorgte Jonas Hertel zwanzig Minuten vor Schluss für den 4:0 Endstand.

Letztendlich ein verdienter Heimerfolg. Nun gilt es weiter nach vorne zu schauen und in der kommenden Trainingswoche den Grundstein zu legen, um am nächsten Samstag, den 23.11. (13 Uhr) das nächste Heimspiel gegen RW Grastrup-Retzen zu bestreiten.

 

ff / 16.11.2013

C-Junioren:

C-Junioren gewinnen bei der 2. Mannschaft des SC Bad Salzuflen mit 10:1!

Auf dem ungewohnten kleinen Hartplatz in Bad Salzuflen legten die C-Junioren des TuS gleich los wie die sprichwörtliche Feuerwehr! Mit tollen und schnell vorgetragenen Spielzügen konnte sie sich bereits nach 20 Minuten einen komfortablen 4:0 Vorsprung herausspielen.

Die Tore erzielten Lorenz Sartor und Jonas Hertel mit sehenswerten Distanzschüssen und nochmals Lorenz Sartor nach toller Vorarbeit von Timo Fulland. Das schönste Tor von diesen vieren war sicherlich der schulbuchmäßige Kopfball von Leigh Reigate, nach schöner Ecke von Moritz Mühlenweg zum 3:0. Bis zur Halbzeit erhöhten Moritz Mühlenweg und Niklas Stojilkovic noch auf 6:0.

Durch einige Positionswechsel verlor das Spiel der TuS-Junioren in der zweiten Halbzeit ein wenig an Ordnung und war in der Offensive nicht mehr so zwingend wie noch im ersten Durchgang. Auch im Abwehrverhalten schlichen sich jetzt aufgrund der hohen Führung  einige Konzentrationsmängel ein.

Dennoch hatten die Lipperreiher weitere Tormöglichkeiten und erhöhten durch Moritz Mühlenweg, Timo Fulland, Lorenz Sartor und Jonas Hertel zum Endstand von 10:1!  

Das Gegentor erzielte der Gastgeber zum 1:8 per Foulelfmeter.

Fazit:

Die Lipperreiher C-Junioren haben aus der unglücklichen Pokalniederlage vom vergangenen Mittwoch gelernt und ihre erste Auswärtsaufgabe sehr gut und mit einer mannschaftlich geschlossen Leistung gelöst.  

Nun gilt es auch das erste Heimspiel in der A-Liga am kommenden Samstag (16.11.) gegen die JSG.Bentdorf/Hohenhausen/Kalldorf erfolgreich zu bestreiten (Anstoß: 14.00 Uhr!). 

 

ff / 09.11.2013  

C-Junioren:

Kreispokal-Halbfinale TuS Lipperreihe – SC BadSalzuflen 0:3!

Bei stürmischem Herbstwetter verpassten die C-Junioren des TuS den Einzug ins Kreispokal-Endspiel.

Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel, indem sich beide Teams im Mittelfeld sehr viele Zweikämpfe lieferten und Torraumszenen Mangelware waren.

Mit dem ersten Eckball der Gäste gelang dem SC Bad Salzuflen durch einen individuellen Fehler das 0:1 (15. Min.). Es war die einzige Tormöglichkeit des SC Bad Salzuflen in der ersten Halbzeit!

Die Lipperreiher waren aber wenig geschockt und versuchten ihrerseits sich Chancen zu erspielen. Drei gute Freistoßmöglichkeiten vom der Strafraumgrenze wurden aber nicht genutzt. Auch eine weitere 100prozentige Tormöglichkeit wurde vertan und so ging es mit dem 0:1 Rückstand in die Pause.

Zu allem Überfluss verletzte sich Joel Albrecht in der ersten Halbzeit so schwer, dass er mit Verdacht auf Armbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Auf diesem Wege Gute Besserung und baldige Genesung von der Mannschaft und der gesamten Jugendabteilung!

Wer nach der Halbzeit glaubte, die TuS-Junioren würden jetzt alles nach vorne werfen, sah sich getäuscht. Außer einem Lattentreffer nach einer Bogenlampe von Jonas Hertel sprang nichts heraus.

Bad Salzuflen dagegen nutzte erneut eine Unkonzentriertheit  nach einem Eckball zum 0:2.
15 Minuten vor Spiellende war das die Vorentscheidung! Die C-Junioren des TuS ließen jetzt die Köpfe hängen und gaben das Spiel verloren. Nach einem weiteren katastrophalen Abspielfehler erhöhte Bad Salzuflen sogar noch auf 0:3 und zog somit ins Endspiel des Kreispokals ein!

Fazit: Auf Grund der zweiten Hälfte eine verdiente Niederlage, die aber die C-Junioren nicht umhaut! Das Trainerteam sowie die Mannschaft werden aus dem Spiel lernen und sich jetzt auf die bevorstehenden Spiele in der Kreisliga A vorbereiten.

 

ff / 07.11.2013   

F1-Junioren:

F1-Jugend des TuS Lipperreihe schafft den Aufstieg in die Kreisliga A

Nach drei sicher gewonnen Spielen in der Vorrunde der Kreisliga B ging es an diesem Wochenende zu den ebenfalls ungeschlagenen Salzuflern. Trotz des für beide schon sicheren Aufstiegs in die Kreisliga A, wollte keiner der beiden Mannschaften die letzten Punkte abgeben. Es entwickelte sich ein vom Zweikampf geprägtes Spiel, das dennoch sehr fair von beiden Mannschaften geführt wurde. So blieb es lange ein Spiel auf Augenhöhe. Erst in den letzten Minuten machte sich das bessere Stehvermögen der Salzufler bemerkbar, die in der Endphase noch zwei Tore verbuchen konnten. Und so mussten sich die Lipperreiher mit 3:6 geschlagen geben. Trotz dieser Niederlage sind Trainer und Mannschaft gleichermaßen stolz auf das Erreichte in dieser Saison und freuen sich auf den Beginn der Kreisliga A im nächsten Jahr.

 

mn / 15.10.2013

F2-Junioren:

Deutlicher Sieg der F2-Junioren in Ahmsen:
Zum Abschluss der Qualifikationsrunde gewannen die Lipperreiher F2-Junioren beim TuS Ahmsen II mit 5:2. Trotz drückender Feldüberlegenheit gelang in der ersten Halbzeit lediglich ein mageres Törchen, da die Lipperreiher immer wieder am gut aufgelegten Ahmser Torhüter scheiterten. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel offener. Die Gastgeber wurden nun mutiger und versuchten ihrerseits einige Angriffe in Richtung Lipperreiher Tor zu fahren. Zunächst gingen allerdings die Lipperreiher nach einer schönen Einzelleistung mit 2:0 in Führung, ehe Ahmsen nach einem Freistoß auf 2:1 verkürzen konnte. Das Lipperreiher 3:1 ließ allerdings nicht lange auf sich warten, ebenso wie der abermalige Anschlusstreffer zum 3:2. Nach einem sehenswerten Distanzschuss schlug der Ball, unhaltbar für unseren Torwart Maximilian, im rechten Winkel ein. Doch die Rot-Weißen F2-Junioren aus Lipperreihe zeigten sich weiter unbeeindruckt und konnten mit zwei weiteren, schön herausgespielten Toren das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden.
In Ahmsen am Ball: Maximilian, Fritz, Jason, Luca, Jan, Lucas, Henrik und Justus

In den 4 Qualifikationsspielen konnte die neuformierte F2 dreimal gewinnen und dabei 9 Punkte und 29:9 Tore erzielen. Die Trainer Marcus und Franz sind mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden und freuen sich vor allem über die rege Trainingsbeteiligung und die gute Zusammenarbeit mit der F1.       

 

fl / 14.10.2013 

D-Junioren:

Knappe Schlappe gegen den Nachbarn!

Schade! Mit 0:2 verloren unsere D-Jugendlichen ihre letzte Vorrundenpartie gegen den Nachbarn aus Oerlinghausen/Helpup II. Damit sicherten sich die Gäste den Titel des Vorrundenmeisters dieser Gruppe. Aber auch die Lipperreiher können mit Platz 2 bei vier Siegen und einer Niederlage insgesamt sehr zufrieden sein.

Ein Unentschieden hätte schon zum ersten Gesamtplatz gereicht. Doch dieses verspielte der TuS in der ersten Halbzeit. Während die Oerlinghauser bissig zu Werke gingen, wirkten die Lipperreiher Jungs irgendwie nicht richtig wach. So sprang nur eine Torchance heraus, die Robin Radeck nach schöner Vorarbeit von Mert Sariefe vergab. Auf der anderen Seite nutzten die Gäste ihre wenigen Chancen konsequent und führten zur Pause verdientermaßen mit 2:0. Nachdem die Trainer Matthias und Oliver an die Lauf- und Kampfbereitschaft ihrer Jungs appelliert hatten, lief es in Durchgang 2 deutlich besser. Nun wurde der Gegner energisch gestört und schon im Aufbauspiel angelaufen. Und es ergaben sich schnell richtig gute Torchancen, die aber leider von Robin und Mert leichtfertig vergeben wurden. Trotzdem: die Einstellung stimmte nun. Die TuS-Junioren dominierten die zweite Halbzeit, ohne spielerisch vollends zu überzeugen. Am Ende fehlte vor dem Tor die letzte Entschlossenheit, um selbst eigene Treffer und das mögliche und nicht unverdiente Remis bejubeln zu können. Vorbildlich war vor allem die Einsatzbereitschaft von Verteidiger Robin Szelesnius, der kaum einen Zweikampf verlor und keinen Ball verloren gab.

Die deutliche Leistungssteigerung nach der Pause lässt das Trainerduo zuversichtlich der nun folgenden neuen Ligaeinteilung entgegenblicken.

 

or / 12.10.2013

C-Junioren:

Sieg der C-Junioren im letzten Vorundenspiel gegen den TuS Bexterhagen

Im letzten Vorundenspiel zur Qualifikation zur Kreisliga A zeigten die C-Junioren des TuS bei  nasskaltem Wetter wieder eine souveräne Mannschaftsleistung!

Die Gäste aus Bexterhagen standen von Anfang an sehr kompakt und versuchten das Spiel der Lipperreiher zu unterbinden. So dauerte es bis 18.Minute bis Lorenz Sartor die erste Chance gleich zum 1:0 nutzte.

Auch danach ergaben sich keine weiteren Tormöglichkeiten, so dass es bis zur Halbzeit beim knappen Vorsprung blieb.

Nach der Pause agierten die Lipperreiher C-Junioren engagierter und erhöhten nach einem sehenswerten Freistoßtor von Jonas Hertel auf 2:0. Kurz danach erhöhte Daniel Wiescholek, nach toller Vorarbeit von Yannick Hohlweck, auf 3:0.

Das Spiel war nun entschieden und die Gegenwehr der Gäste aus Bexterhagen gebrochen! Innerhalb von fünf Minuten schraubten Lorenz Sartor (2x) und Neuzugang Leigh Reigate das Ergebnis auf 6:0.

Die TuS-C-Junioren beschließen die Vorrunde somit verlustpunktfrei. Bei den 5 Siegen schossen die Jungs 46 Tore und erhielten nur 2 Gegentreffer!

Jetzt freuen sich alle auf die Herbstferien und danach auf die Kreisliga A.  

 

Aufstellung:

Danne, Krüger, Albrecht, Kanzler, Reigate, Taverner , M. Harris, Stojilkovic, Hertel, Sartor, Hohlweck, C. Harris, Fulland, Wiescholek

 

ff / 11.10.2013 

C-Junioren:

Die C-Junioren des TuS erreichen erneut das Kreispokal Halbfinale!

Nach dem Kreispokalsieg in der letzten Saison erreichten die C-Junioren erneut das Halbfinale des Kreispokals. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde der gastgebende TuS Leopoldshöhe mit 1:0 bezwungen.

Beide Mannschaften sind in der Meisterschaft ungeschlagen Tabellenführer ihrer jeweiligen Gruppe und so entwickelte sich unter den Augen der vielen Zuschauer ein tolles Fußballspiel. Von Anfang an war das Spiel durch rassige Zweikämpfe und schnelle Kombinationen geprägt. Nach einem super Zusammenspiel und einer gut getimten Flanke von Tim Krüger erzielte Jonas Hertel per Kopf die 1:0 Führung für die Lipperreiher C-Junioren (18. Min.).

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber aus Leopoldshöhe dann immer mehr mit langen Bällen die Abwehr der Lipperreiher in Gefahr zu bringen. Doch diese stand sicher und ließ nichts anbrennen! Mit schnellem Konterfußball hatten unsere C-Junioren sogar mehrmals die Chance das 2:0 zu erzielen.

In der vierminütigen Nachspielzeit warf der TuS Leopoldshöhe noch mal alles nach vorne. Aber mit hoher Laufbereitschaft und großem Einsatz überstanden die Lipperreiher auch die letzten Minuten und zogen so verdient ins Kreispokal-Halbfinale ein.

Überschattet wurde der Erfolg durch zwei schwere Verletzungen von Leopoldshöher Spielern, die jeweils ohne Fremdeinwirkung nicht mehr weiterspielen konnten. Nach Spielschluss mussten beide mit einem Krankenwagen abtransportiert werden.

Auf diesem Wege wünscht der TuS Lipperreihe beiden Spielern „gute Besserung“ und die baldige Rückkehr auf den Sportplatz!

 

Aufstellung:

Danne, Krüger, Albrecht, Kanzler, Reigate, Taverner , M. Harris, Stojilkovic, Hertel, Sartor, Hohlweck, C. Harris, Fulland, Mühlenweg, Wiescholek

 

Das Halbfinale findet am Mittwoch, den 06.11. um 18.30 Uhr zu Hause gegen den SC Bad Salzuflen statt.

 

ff / 10.10.2013 

C-Junioren:

Wieder ein souveräner Sieg der C-Junioren!

Eindrucksvoll und in der Höhe völlig verdient siegten die C-Junioren des TuS bei der zweiten Mannschaft des TuS Leopoldshöhe.

Auf dem ungewohnten Rasenplatz versuchten die Lipperreiher C-Junioren von Anfang an ihr Kombinationsspiel aufzuziehen, was in vielen Phasen des Spiels auch gelang.

Schon zur Halbzeit führten die Lipperreiher deutlich mit 7:0 Toren. Wer dachte, die Mannschaft würde sich in der zweiten Halbzeit ausruhen hatte sich getäuscht.

Das Team versuchte weiter mit einfachem Spiel über die Außenbahnen und konzentrierten Torabschlüssen zum Erfolg zu kommen. Mit 14:0 Toren wurde ein erneut deutlicher Sieg eingefahren.

Das schönste Tor des Tages erzielte dabei, nach einer sehenswerten Kombination über Moritz Mühlenweg und Daniel Wiescholek, Neuzugang Yannick Hohlweck per Kopf zum 5:0!

Torschützen: Moritz Mühlenweg (6x), Timo Fulland (2x), Yannick Hohlweck (2x), Jonas Hertel, Daniel Wiescholek, Lorenz Sartor sowie ein Eigentor.

Aufstellung:

Danne, Krüger, Albrecht, Kanzler, Taverner, Reigate, Stojilkovic, Hertel, Sartor, Hohlweck, Fulland, Mühlenweg, Wiescholek

 

Am kommenden Mittwoch (09.10.) geht es um 18.30 Uhr wieder nach Leopoldshöhe. Im Kreispokal treffen die Lipperreiher dann auf die erste Mannschaft des TuS Leopoldshöhe!

 

ff / 05.10.2013 

C-Junioren:

Heimsieg der C-Junioren gegen den SC Bad Salzuflen II

Aufgrund des Heimrechtstausch spielten die C-Junioren das Meisterschaftsspiel am 01.10. auf dem heimischen Kunstrasenplatz gegen die zweite Mannschaft des SC Bad Salzuflen.

Nach der frühen 1:0 Führung in der zweiten Minute durch Moritz Mühlenweg, schlichen sich bei den TuS-Junioren einige Fehler in das sonst so sicher aufgezogene Kombinationsspiel. Positionen wurden nicht eingehalten und in vielen Phasen spielten die Jungs keinen sauberen und genauen Pass zum Mitspieler. So war es auch nicht verwunderlich das der Gegner in der 15. Minute zum 1:1 - nach einem Abstimmungsfehler - ausgleichen konnte.

Bis zur Halbzeit gelangen den TuS-Junioren aber noch einige gelungene Kombinationen, die weitere Tore nach sich zogen. So hieß es zur Halbzeit 5:1 für die Lipperreiher C-Junioren.

In der zweiten Halbzeit spielten die TuS-Junioren in vielen Aktionen wieder so, wie sie es gelernt haben, kombinationssicher und mit viel Freude am Spiel.

Einziges Manko, die nicht so gute Chancenverwertung! Viele gute Tormöglichkeiten wurden vertan bzw. scheiterte man am sehr guten Torwart des Gegners.

Trotzdem hießes am Ende 12:1 für den TuS!  

Die Tore erzielten J. Hertel (5x), M. Mühlenweg (3x), L. Sartor, Y. Hohlweck, N. Stojilkovic und T. Fulland.

Am kommenden Samstag (05.10.) geht es nun zur zweiten Mannschaft des TuS Leopoldshöhe.

Dort kann mit einem weiteren Dreier die Qualifikation für die Kreisliga A unter Dach und Fach gebracht werden.

 

ff / 02.10.2013

D-Junioren:

Dritter Sieg im dritten Saisonspiel!

Nach dem etwas unglücklichen Pokalaus in Asemissen (1:3) unter der Woche gewannen die D-Junioren des TuS ihr Meisterschaftsspiel in Bad Salzuflen mit 2:1.  

Auf dem glitschigen Rasen gingen die Lipperreiher durch Jannis schon früh in Führung. Doch die Gastgeber wirkten etwas spritziger und bissiger. Auch kamen unsere Jungs mit dem ungewohnten Untergrund nicht so gut zurecht, so dass es kaum gelungene Ballstafetten gab. Der zwischenzeitliche Ausgleich war die Quittung. Noch vor der Pause sorgte Julian jedoch für die erneute Führung.  

Auch im zweiten Durchgang ging spielerisch nicht viel bei den Gästen. Chris sorgte zwar immer wieder durch beherzte Sololäufe für Entlastung, fand aber dann keine Anspielstationen. Die wenigen Chancen wurden kläglich vergeben. Doch zumindest die Einstellung passte nun. Läuferisch und kämpferisch warfen die Jungs alles in die Wagschale und verdienten sich so den etwas glücklichen Auswärtssieg. Traurige Begleiterscheinung war das Verhalten der gegnerischen Spieler und Trainerinnen. Leider nicht das erste Mal in Salzuflen!

 

or / 28.09.2013

C-Junioren:
8:0 Heimsieg gegen die JSG Helpup/Oerlinghausen!

Mit sehenswerten Kombinationen legten die C-Junioren des TuS schon in der ersten Halbzeit den Grundstein für den ungefährdeten Heimsieg.

In den ersten zehn Minuten erzielten Moritz Mühlenweg (1:0), Jonas Hertel (2:0) und Lorenz Sartor (3:0) mit ihren Toren bereits einen beruhigenden Vorsprung.

Danach lief der Ball sehr gut durch die eigenen Reihen. Die Mannschaft belohnte sich noch vor der Halbzeit mit einem Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten durch Lorenz Sartor mit dem 4:0 und Timo Fulland mit dem 5:0.

In der zweiten Halbzeit spielten die TuS-Junioren nich tmehr ganz so zwingend nach vorne und verwalteten Ball und Gegner.

Die Tore zum 6:0 durch Timo Fulland und 7:0 durch Moritz Mühlenweg waren  trotzdem sehr schön herausgespielt.

Das schönste Tor des Tages erzielte aber Tim Krüger mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumkante.

Alles in allem ein hochverdienter 8:0 Heimerfolg, der die C-Junioren wieder ein Stück näher zur Kreisliga-A Qualifikation bringt.

Die Mannschaft soll mit Spaß und Freude Fußballspielen, so lautet das Motto des Trainerteams!

 

Aufstellung:

Danne, Krüger, Albrecht, Kanzler, Taverner, Reigate, Stojilkovic, Hertel, Sartor, Hohlweck, Fulland, Mühlenweg, Wiescholek    


ff / 28.09.2013
 

D-Junioren: 

Rekordsieg für die D-Junioren!

War das ein Vereinsrekord? Egal, auf jeden Fall wird es für die D-Jugendspieler des TuS Lipperreihe wohl ein einmaliges Erlebnis bleiben. Mit sage und schreibe 22:0 schickten die Jungs ihren bemitleidenswerten Gegner aus Bexterhagen nach Hause.  

In beiden Halbzeiten kombinierten und trafen die Jungs nach Belieben. Ob per kunstvollem Fernschuss (Julian) oder gar per Kopf (Mert, Jannis) oder einfach per Abstauber (Robin, Burim): die Lipperreiher kombinierten nach Belieben und kannten keine Gnade mit dem Gegner. Und das besondere an diesem Rekordsieg war, dass sich alle zehn eingesetzten Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Das erlebt man auch nicht alle Tage!  

Am Mittwoch wartet nun einen weitaus schwierigere Aufgabe beim Pokalspiel in Asemissen. Da wären alle schon mit einem knappen1:0-Sieg zufrieden.  

Die „Rekordsieger“: David, Miguel, Jannis, Simon, Robin, Daniel, Chris, Hans, Julian, Mert, Burim.

 

or / 21.09.2013

F1-Junioren:   

Bittere Niederlage für die F1 Jugend in Werl-Aspe

Nach dem starken 14:1 Ligaauftakt gegen Asemissen ging es am letzten Wochenende zum Kreispokalspiel nach Werl-Aspe.

Dabei ging der Gastgeber bereits in der ersten Minute mit 1:0 in Führung. Nach 10 Minuten erzielten die Lipperreiher durch eine direkte verwandelte Ecke den verdienten Ausgleich. Dieser hielt bis zur Pause.  

In der zweiten Halbzeit entbrannte ein Schlagabtausch. Beide Mannschaften ließen viele Möglichkeiten ungenutzt, was hauptsächlich an den sehr guten Torwartleistungen lag.  

In der 35. Minute allerdings ging Werl-Aspe durch eine sehr schöne Kombination wieder mit in Führung. Trotz des 1:2 Rückstands gaben die Lipperreiher F1-Junioren aber nicht auf und spielten noch bis zur letzen Sekunde hochkarätige Chancen heraus. Leider reichte es nicht mehr zum ersehnten Ausgleich.

Trotz dieser Niederlage ließ keiner der Kinder den Kopf hängen. Bei diesem Spiel zeigte sich, das die neuformierte F1-Jugend auch mit den starken Mannschaften der Liga mithalten kann. Auf geht´s nächste Woche nach Leopoldshöhe.

Es spielten: Paul, Lukas, Erik, Luca, Linus, Niklas, Finn, Max und Lenny

 

mn / 15.09.2013

C-Junioren:   

In der ersten Runde des Kreispokals ging es zum TuS Bexterhagen.

Unsere C-Junioren brauchten die komplette erste Halbzeit um sich auf dem Rasenplatz zu Recht zu finden. Unnötige Ballverluste durch Kurzpassspiel in der Mitte des Platzes lud den Gegner immer wieder zu Kontern ein.Nachdem es zur Halbzeit noch 0:0 stand führte einer dieser Ballverluste in der 48.Minute zum 0:1.

Doch die Lipperreiher zeigten Moral und drehten innerhalb von 5 Minuten die Partie durch Tore von Moritz Mühlenweg und Lorenz Sartor zum 2:1.

Jetzt lief der Ball gut durch die eigenen Reihen. Doch die sich ergebenen Torchancen wurden nicht konsequent ausgenutzt. So führte in der 63. Minute ein individueller Fehler zum 2:2 Ausgleich durch einen verwandelten Foulelfmeter!

Aber auch das steckten die Lipperreiher C-Junioren weg und erzielten drei Minuten vor Schluss das 3:2. Nach einem schön ausgeführten Freistoss von Timo Fulland kam Neuzugang Leigh Reigate mit einem trockenen Schuss von der Strafraumkante zum Abschluss und besorgte den erneuten Führungstreffer.

Mit dem Abpfiff erzielte Moritz Mühlenweg nach einem schönen Spielzug über Tim Krüger und Lorenz Sartor den 4:2 Endstand.

In der 2. Runde geht es am 09.Oktober dann nach Leopoldshöhe.

 

Aufstellung: Danne, Krüger, Stojilkovic, Kanzler, Albrecht, Taverner, Sartor, Hertel, Hohlweck, Fulland, Reigate, M. Harris, C. Harris, Mühlenweg

 

ff / 14.09.2013 

C-Junioren:  

Auftaktsieg der C-Jugend im Derby gegen den TuS Asemissen!

Am ersten Spieltag siegten unsere C1-Junioren völlig verdient mit 6:1. In der ersten Halbzeit versäumten die Lipperreiher Jungs Tore aus ihrer Überlegenheit zu erzielen. So dauerte es bis zur 32. Minute als Moritz Mühlenweg sich sehr schön über links durchsetzte und Timo Fulland präzise mit links zum 1:0 Führungstreffer abschloss.

Durch drei Tore von Yannik Hohlweck und Jonas Hertel (2x) innerhalb von 9 Minuten sorgten die Lipperreiher C-Junioren für klare Verhältnisse und schraubten das Ergebnis auf 4:0.

Eine Unachtsamkeit im Defensivbereich sorgte in der 51. Minute zum 1:4. Doch nur zwei Minuten später stellte Lorenz Sartor mit dem 5:1 den alten Abstand wieder her.

Den letzten Treffer erzielte zehn Minuten vor dem Ende Moritz Mühlenweg mit einem platzierten Linksschuss!

Das Trainerteam Weigmann/Fulland freut sich über die geschlossene Mannschaftsleistung und den gelungenen Saisonstart.

Aufstellung:  Danne, Krüger, Albrecht, Kanzler, Taverner, Reigate, Stojilkovic, Sartor, Hertel, Hohlweck, Fulland, Mühlenweg

 

ff / 07.09.2013 

D-Junioren: 

Erfolgreicher Saisonauftakt für die D-Junioren!

Mit einem 4:0-Erfolg starteten die Lipperreiher D-Jugendlichen in die neue Saison. Die aus ehemaligen D2- und E-Jugendlichen neuformierte Mannschaft überzeugte beim ersten Auftritt beim Werl-Aspe II durch diszipliniertes und engagiertes Auftreten. Nach ausgeglichener Anfangsphase spielten sich die Gäste ab Mitte der ersten Halbzeit einige Chancen heraus. Nach Vorarbeit von Robin gelang Daniel aus kurzer Distanz der verdiente Führungstreffer. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Julian nach einem schnell ausgeführten Freistoß auf 2:0.  

Auch der zweite Durchgang begann ausgeglichen. Mit dem 3:0 durch einen herrlichen Treffer von Robin war die Entscheidung gefallen. Mart besorgte schließlich per verwandelten Neunmeter den Endstand. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für die Lipperreiher Jungs, die damit ihrem neuen Trainerduo auch gleich einen erfolgreichen Einstand bescherten.

Aufstellung: Thomas, Robin, Simon, Miguel, Daniel, Chris, Jannis, Robin, Mart, Luca, Julian, Justin

 

or / 07.09.2013

F-Junioren: 

Gelungener Saisonauftakt für die F-Jugend des TuS:  

Nach der langen Sommerpause ging es am letzten Samstag (31.08.) für die F1-Jugend direkt zum Vorbereitungstunier nach Helpup.

Im ersten Spiel trafen sie auf Liemke. Dieses Spiel wurde sicher mit 2:0 gewonnen. Danach folgte der TuS 08 Senne, wo eine kleine Unaufmerksamkeit reichte, um gleich in der ersten Minute in Rückstand zu geraten. Doch dies beeindruckte die Mannschaft nicht und so wurde noch ein sicherers 3:1 herausgespielt.  

Im Finale wartete dann Herringhausen-Eickum, die in der Vorrunde alle ihre Gegner in beeindruckender Weise besiegt hatten. Schnell geriet unsere Mannschaft mit 0:2 in Rückstand, doch an Aufgeben dachte keiner und so entbrannte ein Schlagabtausch, der am Ende mit 4:4 ausging. Also musste das Turnier im Siebenmeterschiessen entschieden werden. Dieses konnte dann mit 3:2 gewonnen werden und so ging der Pokal nach Lipperreihe. Nach diesem gelungenen Saisonauftakt schauen Kinder und Trainer gleichermassen hoffnungsvoll auf die ersten Spiele in der Liga.

 

mn / 05.09.2013

Fußballschule in Lipperreihe: 90 Kinder sind mit Feuereifer bei der Sache

So oder so ähnlich muss es in einem Bienenstock zugehen. Auf den beiden Sportplätzen in Lipperreihe wuselt, summt und brummt es. Überall Kinder – 90 sind es an der Zahl. Überall wird gelacht und geflachst und natürlich gekickt und gespielt. Die 1. Fußball-Schule OWL macht in den ersten Ferienwoche wieder einmal im Lipperreihe Station – und das bereits zum zehnten Mal!

Foto: NW

 

Die zehn Trainer und Betreuer um die Macher Hans-Dieter Fulland, Frank Fulland und Oliver Pape kennen sich also aus. Und doch stehen sie 2013 vor einen ganz besonderen Herausforderung. Denn die Hitze macht auch vor Lipperreihe nicht halt. Auf dem Platz hat fast jeder Nachwuchs-Fußballer eine Mütze auf, es wird viel getrunken und auch mal Pause gemacht. „Die Kinder sind alle hochmotiviert, sie nehmen sich bei dem Wetter aber auch selbst ihre Auszeiten“, sagt Frank Fulland.

Morgens um halb zehn geht’s los, bis dahin sind die jungen Kicker im Alter zwischen 5 und 15 Jahren (darunter drei Mädchen) aus Bielefeld, Hillegossen, Kaunitz, Detmold, Schloß Holte-Stukenbrock oder Verl und natürlich aus Oerlinghausen und Lipperreihe längst vorgefahren. Und dann stehen an verschiedenen Stationen Torschüsse, Dribblings, Pässe, Fußballtennis oder Koordinationsübungen auf dem Programm. „Bei uns steht der Ball im Vordergrund, nicht das Laufen“, sagt Hans-Dieter Fulland, der vor 20 Jahren die erste Fußballschule in OWL gegründet hat und damit zu den Pionieren auf diesem Gebiet gehört. Kurz gesagt: Die Kinder haben Spaß und sind im Zeitalter von Computer und Playstation an der frischen Luft. „Genau das wollen wir als Trainer erreichen: Das die Kinder mit Freude dabei sind“ sagt der 69-Jährige, der früher als Sportlehrer gearbeitet hat.

Foto: NW - Pass, Flanke, Torschuss: Dieser junge Fußballer im Trikot der DFB-Elf passt nach rechts außen und erwartet dann von dort eine Flanke.

 

Pünktlich um zwölf gibt es dann ein leckeres Mittagessen, das von einer Küche aus Senne I angeliefert wird. Spaghetti, Fischstäbchen, Hühnerfrikassee, Reibekuchen oder Chicken-Nuggets stehen auf dem Speiseplan – eben alles was Kinder gerne mögen. „Wir achten auf kindgerechte und kohlenhydratreiche Ernährung“, sagt Vater Fulland. „Fastfood gibt’s bei uns nicht“ ergänzt sein Sohn Frank, seines Zeichens auch Cheftrainer des A-Ligisten TuS Lipperreihe.

Foto: NW - Wie die Orgelpfeifen: Zum Schusstraining haben sich diese Kicker in Reih' und Glied aufgestellt. Klar, dass alle einen Ball am Fuß haben.

 

Die Trainer sind froh, dass für die Fußballschule außer dem Kunstrasen-Hauptplatz auch der Rasenplatz neben den Grundschule zur Verfügung steht. Frank Fulland: „ Bei dem Wetter drehen wir einfach auch mal den Rasensprenger auf. Das kommt gut an.“ Gerade die Kleineren fühlen sich auf dem Naturboden wohl. „Der Ball ist hier nicht so schnell, das ist optimal für die Technikschulung“, sagt Oliver Pape, der TuS-Jugendleiter, „und es tut nicht so weh, wenn einer mal hinfällt.“ Der Rasen ist also auch pädagogischen Gründen wichtig. Das er in einem schlechten Zustand ist, bedauern die Lipperreiher darum umso mehr. Das Problem: Maulwürfe. „Jedes Jahr packen wir als Verein 20 Tonnen Erde drauf, um den Platz wieder gerade zu bekommen“, sagt Oliver Pape. Und: „Wir wünschen uns hierbei die Unterstützung der Stadt.“

 

NW v. 24.07.2013

 

 

Termine:

Do., 26.04.2018, 19:00 Uhr,
TuS Leopoldshöhe - TuS I


So., 29.04.2018, 15:00 Uhr,
TuS I - TBV Lemgo II

So., 06.05.2018, 15:00 Uhr,
SV Wüsten - TuS II


So., 06.05.2018, 15:00 Uhr,
TuS Ahmsen - TuS I