Senioren Saison 2010 / 2011

 

Kreispokalsieger 2011 ist der RSV Barntrup!

 

TuS Lipperreihe – RSV Barntrup  2 : 5  (2 : 1)   

Die Pokalsensation blieb aus! Der als Favorit ins Spiel gegangene und frisch gebackene Bezirksligameister RSV Barntrup setzte sich am Ende verdient mit 5:2 im Krombacher-Kreispokal-Endspiel durch.

Bei super Fußballwetter und prall gefüllter Tribüne (geschätzte 700 Zuschauer) war zu Anfang aber kein 2-Klassenunterschied zu erkennen. Ganz im Gegenteil: der TuS Lipperreihe legte seinen Respekt sehr schnell ab und zeigte warum man zu Recht im Endspiel stand. Nach einem Eckball und einer scharfen Hereingabe von Thorsten Meier konnte Stephan Krause aus kurzer Distanz das viel umjubelte 1:0 für den heimischen TuS erzielen. Auch danach waren die Lipperreiher die spielbestimmende Mannschaft. Barntrup fand zunächst überhaupt nicht ins Spiel und so fiel der Ausgleich auch ein wenig überraschend. In der 29. Minute konnte der RSV eine Flanke per Kopf verwerten. Bei dieser Aktion verletzte sich leider Simon Mayhew. Er spielte zunächst weiter, musste dann aber noch vor der Pause gegen Pascal Weiß ausgewechselt werden. Die Lipperreiher spielten aber auch nach dem Ausgleich eine überragende 1. Halbzeit. Kurz vor der Pause dann sogar die erneute Führung für den TuS. Kevin Matzmohr wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen Foulelfmeter konnte Stephan Krause sicher verwandeln. So ging es mit einer überraschenden aber durchaus verdienten 2:1 Führung für den B-Liga-Meister Lipperreihe in die Halbzeitpause.

Mit unverändertem Personal ging die Fulland-Elf in die zweiten 45 Minuten. Allerdings spielte man jetzt etwas abwartender und ließ dem RSV Barntrup mehr Raum und Ballbesitz. Dies war mit Sicherheit dem hohen Tempo der ersten Halbzeit geschuldet. Barntrup konnte nun seine spielerischen Fähigkeiten besser zur Geltung bringen. In der 59. Minute war es dann soweit. Der RSV Barntrup erzielte den 2:2 Ausgleich. Das Schiedsrichtergespann übersah dabei leider eine klare Abseitsstellung des Barntruper Torschützen. Nur 4 Minuten später dann die Führung für den Landesligaaufsteiger aus Barntrup. Den satten Flachschuss von der Strafraumgrenze konnte Christian Adolf nicht parieren. Frank Fulland setzte dann alles auf eine Karte und wechselte mit Robert Reinermann und Henning Brinker zwei frische Offensivkräfte ein. Doch das nächste Tor fiel auf der anderen Seite. Auch dem 2:4 ging eine leichte Abseitsstellung voraus. Kurze Zeit später dann die endgültige Entscheidung. Nach einem langen Pass konnte Marco Weigmann seinen Gegenspieler nicht mehr am Torschuss hindern. Der TuS Lipperreihe versuchte danach zwar noch einmal heranzukommen konnte aber nicht mehr zusetzen. Letztendlich siegte der RSV Barntrup aufgrund der zweiten Halbzeit verdient, wegen der Abseitstore aber um das Eine oder Andere Tor zu hoch.

Die Krönung einer super Saison blieb somit leider aus. Dies störte im Nachhinein aber Niemanden. Bei toller Stimmung feierten die Lipperreiher die tolle Saison und den Einzug ins Kreispokalendspiel.   


Fotos rund um das Pokalendspiel gibt es hier

fw / 02.06.2011

 

Aufstellung des TuS: Christian Adolf, Simon Mayhew (ab 40. Min. Pascal Weiß), Timo Blodow (ab 69. Min. Robert Reinermann), Pascal Heers, Marco Weigmann, Sebastian Mathea, Dennis Melson, Manuel Thomaschewski, Kevin Matzmohr (ab 69. Min. Henning Brinker), Thorsten Meier, Stephan Krause

 

Tore:     1:0 (16. Min.) Stephan Krause

            1:1 (29.)

            2:1 (40.) Stephan Krause (Foulelfmeter)

            2:2 (59.)

            2:3 (63.)

            2:4 (74.)

            2:5 (76.)

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

1. Mannschaft 

TuS Asemissen II - TuS Lipperreihe   5 : 0  (3 : 0) 

Am heutigen Sonntag spielte die 1. Senioren-Mannschaft des TuS Lipperreihe bei der Zweitvertretung des TuS Asemissen. Nachdem letzten Sonntag die Meisterschaft in der Kreisliga B klargemacht wurde, war man gespannt wie die Mannschaft heute bei dem vom 29. Spieltag vorgezogenem Spiel auftritt. 

Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Greste führte aber bereits der 1. Angriff des TuS Asemissen zum frühen 1:0 (2. Minute). Die Lipperreiher Spieler fanden danach überhaupt nicht ins Spiel und ließen den Gastgebern viel zu viel Raum. Diesen nutzen sie konsequent und erhöhten bei weiteren gefährlichen Angriffen das Ergebnis. So stand es bereits nach 24 Minuten 3:0 für Asemissen!
Zu allem Überfluss wurde Marc Mende kurz vor der Halbzeit vorzeitig duschen geschickt. Nach einem Handgemenge an der Außenlinie und wohl einer Tätlichkeit von Marc, zückte der Schiedsrichter die Rote Karte. 

Zur Halbzeit kamen dann mit Stephan Krause und Robin Habigtsberg zwei neue Spieler und der TuS Lipperreihe machte trotz Unterzahl richtig Druck. Aber die besten Torgelegenheiten wurden nicht genutzt. Als dann in der 74. und 78. Minute der TuS Asemissen durch zwei schöne Konter noch zwei Tore nachlegte, war das Spiel gelaufen.
Jetzt ist es also doch passiert: die erste Saisonniederlage fiel dann aber auch gleich kräftig aus. Aber mit dieser Mannschaftsleistung war heute nicht mehr drin. Der TuS hätte heute noch Stunden weiterspielen können, ohne ein Tor zu erzielen. Bis zum nächsten Saisonhöhepunkt, dem Kreispokalendspiel, muss jetzt schnell wieder der Hebel umgelegt werden und manche Spieler sollten ihre Einstellung überdenken. 

fw / 15.05.2011  

 

Aufstellung: Christian Adolf, Marco Weigmann, Marc Mende, Sebastian Mathea, Pascal Weiß, Thorsten Meier, Dennis Melson, Kevin Matzmohr (ab 46. Min. Robin Habigtsberg), Henning Brinker (ab. 46. Min. Stephan Krause), Robert Reinermann, Alex Krause (ab 65. Min. Jakob Martens)      

 

Tore:     1:0 (2. Min.) 
            2:0 (10.)
            3:0 (23.)
            4:0 (74.)
            5:0 (78.) 

 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------


2. Mannschaft 

TuS Lipperreihe II  -  SV Wüsten III   5 : 0  (2 : 0) 

Die 2. Senioren-Mannschaft des TuS Lipperreihe bleibt im Jahr 2011 weiter ungeschlagen!!!
Bei herrlichem Sonnenschein musste die 2. Mannschaft am Sonntag gegen den SV Wüsten III antreten. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten ging der TuS in der 7. Minute durch Kula 1:0 in Führung. Trotz des frühen Tores spielte die Heimmannschaft nicht so, wie es sich das Trainerteam gewünscht hätte. Es waren einfach zu viele Fehlpässe und unkontrollierte Bälle im Spiel. Das 2:0 durch Nici fiel in der 44.Minute, also genau zum richtigen Zeitpunkt. Als Entschuldigung für die Spieler muss aber auch gesagt werden, dass die Hitze auch eine kleine Rolle spielte!
Nach der Halbzeitpause war es dann ein Spiel auf ein Tor. In der 70.Minute erzielte erneut der "Capitano" Kula die 3:0 Führung. So langsam ließen die Kräfte bei den Gästen nach und es fiel das 4:0 nach einer direkt verwandelten Ecke von Arnold Blehm. Gerade 2 Minuten auf dem Platz schoss Co-Trainer Axel Helling mit einem gefühlvollen Heber dann den 5:0 Endstand.
Das Trainergespann war am Ende mit dem Ergebnis zufrieden, da es aufgrund der Wärme doch für alle ein sehr anstrengendes Spiel war.  
tt – fw / 09.05.2011

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

1. Mannschaft 

TuS Lipperreihe – TuS RW Grastrup Retzen  6 : 2  (0 : 2) 

Am viertletzten Spieltag gab es heute die erste Möglichkeit die Meisterschaft endgültig zu sichern. Bei wunderschönem Sommerwetter und gut besuchten Zuschauerrängen legte der TuS Lipperreihe auch gleich gut los. Bereits in der 6. Minute hatte Alex Krause das 1:0 auf dem Fuß. Er schloss aber etwas zu überhastet ab und setzte den Ball neben das Tor. Kurze Zeit später gelang dem Gast der erste gefährliche Angriff. Timo Blodow konnte in letzter Sekunde zu Lasten eines Fouls klären. Den fälligen Freistoß verwandelte der TuS RW Grastrup-Retzen in der 9. Minute dann aber zum 0:1. Dieses Gegentor schockte die Lipperreiher und es lief plötzlich nichts mehr. Die Nervosität und die Last, heute die Meisterschaft klar zu machen lähmte die TuS-Kicker. In der 28. Minute dann sogar das 0:2! Timo Blodow konnte einen Ball in Höhe des Strafraums nicht klären und der Gästestürmer sagte „Danke“ und schob zum 2. Gegentor ein. Danach beinahe sogar das 0:3. Bei einem weiteren gefährlichen Angriff ging der Ball zunächst an die Querlatte des Lipperreiher Tores, im Nachsetzen landete der Ball zwar im Tor aber der Schiedsrichter erkannte auf Stürmerfoul.  

Die einzig richtige Torchance des TuS Lipperreihe hatte dann in der 39. Minute Dennis Melson. Sein direkter Freistoß schlug aber an die Unterkante der Latte und von da aus wieder ins Feld zurück. 

So ging es dann in die Halbzeitpause. Trainer Frank Fulland wechselte dann gleich dreifach. Für Timo Blodow, Pascal Weiß und Alex Krause kamen Simon Mayhew, Hennig Brinker und Robert Reinermann. Aber nicht nur die drei eingewechselten Spieler waren neu im Team, sondern auch die restlichen Spieler waren nicht wieder zu erkennen! Jetzt wurde viel Druck auf die Abwehr des TuS RW Grastrup-Retzen ausgeübt und der gastgebende TuS spielte fast Powerplay. In der 58. Minute fiel dann endlich der Anschlusstreffer. Nach einer Ecke von Thorsten Meier konnte Manuel Thomaschweski per Kopf verkürzen.  

 

Nur 5 Minuten später versuchte ein Retzener Abwehrspieler eine Flanke im Strafraum mit der Hand zu klären (siehe Photo oben).  Den fälligen Elfmeter verwandelte Stephan Krause sicher.  

 

Kurz zuvor hat sich Simon am Oberschenkel verletzt und musste lange behandelt werden (siehe Photo li.). Er konnte zwar wieder auf’s Feld, war aber doch stark gehandicapt.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der 74. Minute gelang dann dem TuS der viel umjubelte Führungstreffer (siehe Photo unten). Mit einem direkten Freistoß konnte Dennis Melson den Retzener Torwart überwinden.    

Jetzt schien der Bann endgültig gebrochen und jede Aktion führte zur Torgefahr. In der 80. Minute dann die Vorentscheidung: Thorsten Meier wurde nicht angegriffen und zog einfach mal ab. Aus gut 25 Meter Entfernung schlug der Ball im rechten oberen Torwinkel ein. Ein wunderbares Tor!!!
Grastrup-Retzen konnte nichts mehr entgegensetzen und in der 82. Minute erhöhte Robert Reinermann sogar auf 5:2. In der 90. Minute erzielte Thorsten Meier nach einem sehenswerten Spielzug dann den 6:2 Endstand! Was für eine 2. Halbzeit!!!!
Kurze Zeit später pfiff der Schiedsrichter ab und der Rest war nur noch Jubel und ausgelassene Freude.


Drei Spieltage vor Saisonende steht somit der Aufstieg in die Kreisliga A fest. Der Mannschaft, den Betreuern und allen Fans herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!! 

mehr Fotos gibt es hier

fw / 08.05.2011

 

Aufstellung: Jonas Weppler, Marco Weigmann, Marc Mende, Timo Blodow (ab 46. Min. Henning Brinker), Pascal Weiß (ab 46. Min. Simon Mayhew), Thorsten Meier, Sebastian Mathea, Dennis Melson, Manuel Thomaschewski, Stephan Krause, Alex Krause (ab 46. Min. Robert Reinermann)   

 

Tore:     0:1 (9. Min.)  
            0:2 (28.) 
            1:2 (58.) Manuel Thomaschewski
            2:2 (63.) Stephan Krause (Handelfm.) 
            3:2 (74.) Dennis Melson
            4:2 (80.) Thorsten Meier
            5:2 (82.) Robert Reinermann
            6:2 (90.) Thorsten Meier 

                                              

Nachtrag: Natürlich soll es hier nicht unerwähnt bleiben das alle Fans und auch die 2. Mannschaft, unsere 1. Mannschaft zu jeder Zeit dieses wichtigen Spiels voll unterstützt haben!!!  

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

SG Hörstmar/Lieme II - TuS Lipperreihe   0 : 3  (0 : 2) 

Am heutigen Samstagnachmittag führte der Spielplan die 1. Mannschaft des TuS Lipperreihe zur Mannschaft der SG Hörstmar-Lieme II. Auf gut bespielbarem Rasenplatz legten die Lipperreiher gleich von Anfang an gut los.  

Bereits nach wenigen Sekunden hatte Dennis Melson eine Großchance. Er setzte den Ball aber knapp neben das Tor. Auch Thorsten Meier konnte nur wenig später eine gute Einschussmöglichkeit nicht nutzen. Aber immer wieder konnte sich der TuS über die Flügel durchsetzen und sich so Chancen erspielen. In der 28. Minute führte dann wieder ein guter Angriff zum 1 : 0. Manuel Thomascheweski flankte von rechts in den Strafraum, wo Henning Brinker zunächst verpasste aber Stephan Krause aufpasste und den Ball über die Torlinie drückte. Sechs Minuten später dann fast eine Kopie des ersten Tores. Diesmal über links: Pascal Weiß flankte scharf in die Mitte, wo wiederum Henning verpasste und Stephan goldrichtig stand und zum 2 : 0 vollendete. 

Nach der Pause kam Kevin Matzmohr für den leicht angeschlagenen Manuel Thomaschweski ins Spiel. Nachdem letzte Woche Kevin nach seiner Einwechselung das Spiel belebte, blieb heute dieser positive Effekt aus. In der 50. Minute fiel dann aber bereits das 3 : 0. Nach einem Einwurf auf Strafraumhöhe konnte Henning Brinker per Kopf auf Thorsten Meier ablegen, der dann aus 16 Metern mit einem satten Flachschuss dem Torwart der SG Hörstmar/Lieme keine Chance lies. 

So gut sich die Gastgeber in der Defensive bemühten, nach Vorne gelang ihnen so gut wie gar nichts, In der 58. Minute musste der TuS-Torwart Christian Adolf zum ersten und einzigen Mal eingreifen und einen Torschuss der SG abwehren. Der TuS Lipperreihe schaltete inzwischen 2 Gänge zurück und so plätscherte das Spiel bis zum Schlusspfiff mehr oder weniger dahin. Erwähnenswert war noch die Einwechselung von Pascal Heers. Zum ersten Mal kam der noch für die A-Jugend spielberechtigte bei der 1. Seniorenmannschaft zum Einsatz und erledigte seine Sache in den letzten 15 Minuten sehr ordentlich. 

Nach dem Schlusspfiff war Frank Fulland mit der Einstellung mancher seiner Spieler nicht einverstanden. Lobend erwähnte er das sehr gute Spiel des Rechtsverteidigers Marco Weigmann, der sich immer wieder in das Spiel nach vorne einschaltete. 

 

Aufstellung: Christian Adolf, Marco Weigmann, Timo Blodow, Marc Mende, Pascal Weiß, Thorsten Meier, Sebastian Mathea, Dennis Melson, Manuel Thomaschewski (ab 46. Min. Kevin Matzmohr), Henning Brinker (ab 75. Min. Pascal Heers), Stephan Krause (ab 62. Min. Alex Krause)  

 

Tore:     0:1 (28. Min.) Stephan Krause
            0:2 (34.) Stephan Krause
            0:3 (50.) Thorsten Meier 

 

 

Beim nächsten Heimspiel (Sonntag, 08.05., Anstoß 15 Uhr) können jetzt auch rechnerisch alle Zweifel am Aufstieg beseitigt werden. Gelingt auch hier ein Sieg, kann die Meisterschaft vorzeitig gefeiert werden!                                          

 

fw / 30.04.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


Aufräumaktion beim TuS Lipperreihe

Am Ostersamstag war es soweit. Unter dem Motto "Der TuS räumt auf" hatten Verantwortliche der Fußballabteilung zum Arbeitsdienst gebeten. Dem Ruf folgten etwa 20 Spieler und Trainer der ersten und zweiten Senioren-Mannschaft, um das Sportgelände des TuS Lipperreihe auf Vordermann zu bringen. 

Die Trainer waren vollzählig anwesend und viele Spieler, Neuzugänge und "alte TuSler" packten über mehrere Stunden tatkräftig zu.  

So konnten mehrere Hänger Holz- und Strauchschnitt zum Osterfeuer abgefahren werden, das Beachsoccerfeld wurde erweitert, lästiges Unkraut entfernt, Pflanzungen vorbereitet, allgemeine Aufräumarbeiten getätigt und Umbauarbeiten zur weiteren Gestaltung des ohnehin schon sehr attraktiven Sportgeländes des TuS vorgenommen.  

Gleichzeitig wurde der Rasenplatz in einem weiteren Arbeitsgang hergerichtet. Bereits vor einem Monat wurden dort 12 Tonnen Mutterboden verteilt, um die Folgen des zerstörerischen Wirkens von Maulwürfen und Wühlmäusen zu beseitigen. Jetzt wurden in mühevoller Kleinarbeit mit weiteren 10 Tonnen Erde Unebenheiten ausgeglichen und die Nachsaat vorbereitet. So ist gewährleistet, dass spätestens zum großen Pfingstjugendturnier der Platz in einem gut bespielbaren Zustand sein wird. Hier hoffen die Verantwortlichen des TuS Lipperreihe weiterhin auf Unterstützung der Stadt - muss doch der Rasenplatz in jedem Frühjahr aufs Neue gründlich und mit erheblichem persönlichen und personellem Einsatz "überholt" werden. 

Der Arbeitseinsatz kann als weiteres Zeichen der anhaltenden Aufbruchstimmung im Verein angesehen werden, die im Zusammenhang mit dem sportlichen Erfolg Einzug gehalten hat. An dieser Stelle gilt es insbesondere auch das Engagement einiger fleißiger Ruheständler im TuS hervorzuheben, die in vielen Arbeitsstunden zur Umgestaltung des Sportgeländes, einschließlich der Renovierung der Tribüne beigetragen haben.  

Allen Helfern ein herzliches Dankeschön!                    

op / 27.04.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

TuS Lipperreihe – Yunus Lemgo  7 : 0  (1 : 0) 

Bei schon fast sommerlichen Temperaturen von fast 25 Grad, war am heutigen Gründonnerstag die Mannschaft von Yunus Lemgo zu Gast in Lipperreihe.  

In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein flottes B-Liga Spiel, in dem sich auch die Gäste nicht versteckten. Die Lipperreiher spielten aber zunächst etwas zu umständlich und die wenigen Chancen wurden nicht genutzt. Nach einem schnell gespielten Konter im eigenen Stadion über Sebastian Mathea gelang Manuel Thomaschewski mit einem schönen Schuss ins lange Eck dann aber dennoch das 1 : 0. So ging es auch in die Halbzeit.
Frank Fulland stellte dann ein wenig um und wechselte Kevin Matzmohr für Henning Brinker ein. Bereits nach wenigen Augenblicken hatte Kevin die große Möglichkeit auf 2 : 0 zu erhöhen. Er traf innerhalb von 20 Sekunden allerdings nur 2x die Querlatte. Dies war aber der „Startschuss“ für eine beeindruckende 2. Halbzeit. Das 2. Tor fiel dann bereits in der 49. Minute. Nach einem von Thorsten Meier getretenem Freistoß konnte Stephan Krause per Kopf vollenden, Dann ging es Schlag auf Schlag (siehe Torfolge). Mit herrlichen Kombinationen wurde Yunus Lemgo teilweise vorgeführt. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können! Ein sehr guter Yunus-Torwart so wie insgesamt 6 Aluminiumtreffer verhinderten weitere Tore.
Aufgrund der 2. Halbzeit ein hochverdienter Sieg. Der TuS belegt somit weiterhin unangefochten den 1. Platz in der Kreisliga B. Das nächste Spiel bestreitet die 1. Mannschaft dann am nächsten Spieltag bei der SG Hörstmar-Lieme II. Der genaue Termin steht noch nicht fest! 

 

Aufstellung: Jonas Weppler (ab 77. Min. Christian Adolf), Marco Weigmann (ab 68. Min Simon Mayhew), Marc Mende, Timo Blodow, Pascal Weiß, Thorsten Meier, Sebastian Mathea, Dennis Melson, Manuel Thomaschewski, Stephan Krause, Henning Brinker (ab 46. Min. Kevin Matzmohr)   

 

Tore:     1:0 (38. Min.) Manuel Thomaschewski 
            2:0 (49.) Stephan Krause 
            3:0 (52.) Sebastian Mathea
            4:0 (61.) Thorsten Meier
            5:0 (75.) Manuel Thomaschewski
            6:0 (78.) Timo Blodow
            7:0 (82.) Thorsten Meier 


fw / 21.04.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


2. Mannschaft 

TSV Schötmar II - TuS Lipperreihe II   2 : 2  (1 : 1) 

Ein schönes und spannendes Spiel sahen die Zuschauer in Bad Salzuflen auf dem Ascheplatz!!
Der TSV Schötmar, Tabellenführer der Kreisliga C, bekam in den ersten 20 Minuten den Druck der Hochmotivierten Mannschaft des TuS Lipperreihe II zu spüren. Nach einem Eckball in der 13. Minute sorgte der Capitano Kula für die hochverdiente 1:0 Führung. Danach wurde das Spiel von dem nicht immer überzeugenden Schiedsrichter etwas hektischer. Aus stark abseitsverdächtiger Position fiel dann in der 21. Minute der 1:1 Ausgleich.                              Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit! In der 65. Minute fiel das 2:1 für den TSV nach einem 40 Meter Alleingang. Die Lipperreiher gaben aber nicht auf und konnten in 89. Minute den verdienten Ausgleich erzielen. Ein Distanzschuss aus 20 Metern von "Butsch" lies die Mannschaft jubeln. Das Trainergespann war mit der Mannschaftsleistung sehr zufrieden, da der Tabellenführer bis dato nur 2x Unentschieden gespielt hatte und beide Male konnte die 2. Mannschaft des TuS Lipperreihe den Tabellenführer ärgern!!!
Ein großes Dankeschön gilt dem kurzfristig eingesprungenen Torwart Philip Langer, der trotz seiner Verletzung gespielt hat!! 

Aufstellung:
Langer-Groth-Krause-Butsch-Nici (Nagel)-Kohnke (Dörksen)-Habigtsberg-Heinrich-Lucky-Kula-Keule (Zwille)
Unser Ersatztorhüter, Trainer Thorsten Taverner, kam zum Glück für die Mannschaft nicht zum Einsatz....
tt – fw / 18.04.2011

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

TSG Holzhausen/Sylbach - TuS Lipperreihe   0 : 3  (0 : 1) 

Nachdem die Punkte letzte Woche kampflos an den TuS gingen, musste sich die Fulland-Elf heute richtig strecken um die drei Punkte aus Holzhausen/Sylbach mitzunehmen.   

Bei bestem Fußballwetter, aber auf sehr unebenen Rasenplatz, taten sich die TuS-Kicker sehr schwer. In der 1. Halbzeit musste Jonas Weppler zweimal in höchster Not klären, um einen durchaus möglichen Rückstand zu verhindern. In der 37. Minute musste Frank Fulland bereits verletzungsbedingt auswechseln. Marc Mende konnte nach einem Zweikampf nicht mehr weiter spielen und wurde durch Stephan Krause ersetzt.
Nur selten gelangen gute und flüssige Kombinationen im Aufbauspiel. Eine davon führte dann aber in der 40. Minute zum 1 : 0 für den TuS Lipperreihe. Nach schöner Vorarbeit von Thorsten Meier konnte Manuel Thomaschewski aus kurzer Distanz eine Flanke ins kurze Eck köpfen. Kurz nach der Pause legte Manuel Thomaschewski im Strafraum quer auf  Stephan Krause, der den Ball dann nur noch über die Linie schieben musste. Dann fiel endlich mal wieder ein Stürmertor. Henning Brinker war erst 2 Minuten auf dem Platz als er nach einer Ecke frei zum Kopfball kam und das 3 : 0 erzielte. Damit war die Begegnung entschieden! 

Eine unschöne Szene gab es dann aber doch noch: In der 68. Minute wurde Dennis Melson im Strafraum vom Torwart der TSG im Luftkampf hart am Kopf getroffen und konnte nicht mehr weiter spielen. Anstatt auf Elfmeter für den TuS, entschied der Schiedsrichter zur Überraschung vieler auf Freistoß für die TSG Holzhausen. Am Spielverlauf änderte dies aber nichts mehr, die Kräfte der Gastgeber ließen mehr und mehr nach und der TuS verwaltete das Ergebnis bis zum Schluss.
Das nächste Heimspiel ist bereits am Donnerstag, dem 21.04.! Gegner ist dann Yunus Lemgo (Anstoß: 19.15 Uhr). 

 

Aufstellung: Jonas Weppler, Marco Weigmann, Timo Blodow, Marc Mende (ab 37. Min. Stephan Krause), Pascal Weiß, Manuel Thomaschewski, Thorsten Meier, Sebastian Mathea, Dennis Melson (ab 68. Min. Kai Frodermann), Kevin Matzmohr (ab 57. Min. Henning Brinker), Alex Krause      

 

Tore:     0:1 (40. Min.) Manuel Thomaschewski
            0:2 (50.) Stephan Krause
            0:3 (59.) Henning Brinker 

 

fw / 17.04.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


Leichte "Siege" für die 1. und 2. Mannschaft 

1. Mannschaft   TuS Lipperreihe – TSG Holzhausen/Sylbach II  2  :  0  

2. Mannschaft   TuS Lipperreihe II – TuS Lockhausen III  2  :  0  

Am heutigen Sonntag ruhte in Lipperreihe der Senioren-Fußball!
Bei den angesetzten Partien, konnten die gegnerischen Vereine keine Mannschaft stellen, so dass beide Spiele nicht stattfanden.
Die Punkte blieben somit kampflos in Lipperreihe.
fw  /  10.04.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


2. Mannschaft 

TuS Bexterhagen III - TuS Lipperreihe II   2 : 9  (2 : 5) 

Auf schwer bespielbaren Rasen kam die 2. Mannschaft des TuS Lipperreihe gut ins Spiel und führte zur Halbzeit verdient mit 5:2! 

Auch nach der Pause ging es genauso gut weiter. In der 76. Minute zeigte der Schiedsrichter allerdings unserem Torwart Andre Spitzer wegen "absichtlichem Handspiels" außerhalb des Strafraums die rote Karte. Unser Abwehrspieler Robin Habigtsberg ersetze ihn und machte seine Aufgabe gut und überstand die restliche Spielzeit ohne Gegentor.  

Trainer und Co-Trainer waren am Ende sehr zufrieden. Es war bereits der 4. Erfolg in Serie!!! 

 

Torschützen: 4x Kula - 1x Kohnke - 1x Heinrich - 1x Butsch - 1x Habigtsberg und 1 Eigentor 

Aufstellung: Spitzer-Kohnke-Krause-Butsch-Nici-Groth-Habigtsberg-Zwille (Heinrich)-Lucky (Dörksen)-Kula-Blehm (Nagel)                                              

tt – fw / 04.04.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

SC Bad Salzuflen II - TuS Lipperreihe   0 : 8  (0 : 4) 

Der TuS Lipperreihe musste heute zu ungewohnter Zeit (bereits um 11 Uhr) bei der zweiten Mannschaft des SC Bad Salzuflen antreten. Auf dem holprigen Ascheplatz war die Fulland-Elf aber von Anfang an hellwach und ließ zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, wer heute als Sieger vom Platz gehen würde.
Mit einer sehr konzentrierten Mannschaftsleistung wurden immer wieder Chancen erspielt. Den Torreigen eröffnete Thorsten Meier. Nach schöner Vorarbeit von Manuel Thomaschweski und Marco Weigmann vollendete Thorsten Meier mit einem sehenswerten Rechtsschuss. Bereits 5 Minuten später konnte Dennis Melson nach Flanke von Thorsten Meier mit einem platziertem Kopfball auf 2 : 0  erhöhen. Das 3 : 0 erzielte Stephan Krause, ebenfalls per Kopf, nach Flanke von Manuel Thomaschewski. Noch vor der Pause konnte Sebastian Mathea das 4 : 0 erzielen.
Nachdem Stephan Krause bereits in der 48. Minute auf 5 : 0 erhöhte, war das Spiel gelaufen und die Gegenwehr des SC Bad Salzuflen gebrochen. Dem kurz zu vor eingewechseltem Kristof Albrink war es dann vorbehalten das 100. Saisontor des TuS zu erzielen. Nach einem schönen Schuss von Thorsten Meier brauchte Kristof den Abpraller nur noch über die Linie zu drücken. Das 7. Tor erzielte Thorsten Meier dann wieder selbst. Den Schlusspunkt setzte dann der Keeper des SC Bad Salzuflen. Nach einer unübersichtlichen Aktion, konnte er einen Ball von Alex Krause nicht festhalten und bugsierte das Leder ins eigene Tor.
Alles in Allem ein hochverdienter Sieg und wieder drei Punkte, die den 1. Platz weiter festigen!!! 

 

Aufstellung: Jonas Weppler, Marco Weigmann, Timo Blodow, Marc Mende, Pascal Weiß, Manuel Thomaschewski (ab 60. Min. Kristof Albrink), Thorsten Meier, Sebastian Mathea, Stephan Krause, Dennis Melson (ab 60 Min. Kevin Matzmohr), Henning Brinker (ab 46. Min. Alex Krause)                                                

 

 

Tore:    0:1 (18. Min.) Thorsten Meier
            0:2 (23.) Dennis Melson
            0:3 (32.) Stephan Krause
            0:4 (37.) Sebastian Mathea
            0:5 (48.) Stephan Krause 
            0:6 (62.) Kristof Albrink
            0:7 (75.) Thorsten Meier
            0:8 (85.) Eigentor  

  fw / 03.04.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

1. Mannschaft 

TuS Lipperreihe – BSV Leese   4  :  1  (3 : 1) 

Bei herrlichem Frühlingswetter und gut besuchten Zuschauerrängen (siehe Photo) hat der TuS Lipperreihe einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft getan. Gegen den Tabellenvierten aus Leese wurde von Anfang an sehr druckvoll gespielt und so ließen die ersten Chancen nicht lange auf sich warten. In der 16. Minute traf Manuel Thomaschewski aus kurzer Distanz. Kurze Zeit später wurde allerdings eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr bestraft und der BSV Lesse konnte ausgleichen.  

Der TuS war aber keineswegs geschockt sondern spielte weiter nach vorne. Mit etwas Glück brachte Stephan Krause die Lipperreiher wieder in Führung. Eine verunglückte Flanke senkte sich dabei über den Leeser Torwart ins lange Eck. In der 30. Minute erhöhte erneut Stephan Krause mit einem schönen Linksschuss auf 3 : 1. Nach der Pause fiel die Entscheidung sehr schnell! Bereits in der 51. Minute gab es Elfmeter für den TuS. Manuel Thomaschewski wurde im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Stephan Krause sicher (Photo). Sein dritter Treffer am heutigen Tag! Danach schaltete der TuS einen Gang zurück und verwaltete das Ergebnis, ohne in Gefahr zu kommen, bis zum Schluss.   

Nachdem der TuS Ahmsen erneut nicht gewinnen konnte beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten (bei noch neun Spielen) jetzt 11 Punkte!!! Jetzt muss es doch mit dem Aufstieg klappen! Also nicht nachlassen und weiter so. 

 

Aufstellung: Jonas Weppler, Marco Weigmann, Sebastian Mathea, Marc Mende (ab 65. Min. Timo Blodow), Pascal Weiß, Thorsten Meier, Dennis Melson, Manuel Thomaschewski, Stephan Krause, Alex Krause (ab 46. Min. Kevin Matzmohr), Henning Brinker   

 

Tore:     1:0 (16. Min.) Manuel Thomaschewski 
            1:1 (23.) 
            2:1 (26.) Stephan Krause
            3:1 (30.) Stephan Krause
            4:1 (51.) Stephan Krause (Elfm.)  

fw/ 27.03.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft

 

TuS Bexterhagen - TuS Lipperreihe   1 : 8  (1 : 4) 

In den ersten beiden Spielen des Jahres musste der TuS jeweils gegen Mannschaften antreten, die sich nur auf die Verteidigung beschränkt haben und selbst gar nicht versuchten ein Tor zu erzielen. Da tat es heute gut, dass der TuS Bexterhagen nicht so tief stand und auch versuchte nach vorne zu spielen. Diese größeren Freiräume nutzte der TuS Lipperreihe sehr schnell aus. Bereits nach 15 Minuten stand es 3 : 0 ! 

Dabei spielte auch eine frühe rote Karte (12. Min. nach grobem Foulspiel) für die Gastgeber in die Karten des TuS Lipperreihe. Nach der schnellen Führung ließen es die Lipperreiher etwas ruhiger angehen. Kurz vor der Pause bestrafte Bexterhagen diese Passivität mit dem 1 : 4 ! 

Nach der Halbzeit spielte die Fulland-Elf wieder effizienter und legte noch einige Tore nach. Bei noch besserer Chancenverwertung hätte heute durchaus ein zweistelliges Ergebnis erzielt werden können. Aber in einigen Aktionen wurde zu eigensinnig abgeschlossen und der Pass auf den besser postierten Mitspieler nicht gefunden. Aber alles in allem ein hochverdienter Auswärtssieg, der die Tabellenführung weiter untermauert. 

 

Aufstellung: Jonas Weppler, Simon Meyhew, Sebastian Mathea, Marc Mende, Marco Weigmann (ab 46. Min. Pascal Weiß), Thorsten Meier, Dennis Melson, Manuel Thomaschewski, Kevin Matzmohr (ab 60. Min. Stephan Krause), Robert Reinermann, Alex Krause (ab 60. Min. Henning Brinker)   

   

Tore:    0:1 (4. Min.) Dennis Melson
            0:2 (12.) Marc Mende
            0:3 (15.) Thorsten Meyer
            0:4 (35.) Kevin Matzmohr
            1:4 (45.)
            1:5 (65.) Thorsten Meyer
            1:6 (74.) Manuel Thomaschewski
            1:7 (81.) Stephan Krause
            1:8 (82.) Dennis Melson  

fw / 20.03.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft

Erstes Heimspiel 2011:       TuS Lipperreihe – SV Wüsten II  1 : 0  (0 : 0)
Im ersten Heimspiel des Jahres tat sich die 1. Mannschaft des TuS Lipperreihe gegen den noch sieglosen Tabellenvorletzten sehr schwer. Gegen den mit 11 Mann tapfer verteidigenden SV Wüsten II fanden die Lipperreiher lange Zeit kein Mittel um sich klare Torchancen herauszuspielen. Bei gefühlten 80 % Ballbesitz war die Überlegenheit drückend, aber es wurde zu umständlich und teilweise auch zu langsam kombiniert, so dass sich der Abwehrriegel des SV Wüsten immer wieder neu aufbauen konnte.
Nach der wohl kräftigen Halbzeitansprache von Frank Fulland und zwei Wechseln wurde das Passspiel nun etwas besser und auch klarere Möglichkeiten wurden herausgespielt. Aber zunächst hielt die Abwehr des SV Wüsten oder die Latte stand im Weg (2x). In der 69. Minute fiel dann aber doch der erlösende Treffer für den TuS. Dennis Melson war nach einer schönen Flanke mit dem Kopf zur Stelle. Danach löste der SV Wüsten seinen Abwehrriegel ein wenig und der TuS hatte noch mehrere gute Tormöglichkeiten. Es blieb aber bei dem hart erkämpften 1 : 0 Sieg. Somit sind wieder drei wichtige Punkte eingefahren. Die schönste Nachricht kam aber am Sonntagnachmittag aus Lemgo: Hier hat der ärgste Verfolger, der TuS Ahmsen, zwei Punkte liegengelassen und kam nur zu einem 2 : 2 bei Yunus Lemgo. Somit beträgt der Vorsprung des TuS Lipperreihe nach dem 19. Spieltag 8 Punkte!
Nichtsdestotrotz müssen sich die Spieler steigern um ihre Form aus der Hinrunde wieder zu erreichen. Die nächste Gelegenheit bietet sich beim kommenden Meisterschaftsspiel am Sonntag, dem 20.03. beim TuS Bexterhagen. 

Aufstellung: Jonas Weppler, Simon Meyhew, Patrick Theismann, Marc Mende, Pascal Weiß, Marco Weigmann (ab 46. Min. Kevin Matzmohr), Sebastian Mathea, Thorsten Meier (ab 80. Min. Henning Brinker), Manuel Thomaschewski (ab 46. Min. Robert Reinermann), Dennis Melson, Stephan Krause
fw / 14.03.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

Erfolgreicher Rückrundenauftakt unserer 1. Mannschaft: 
SV Werl-Aspe II  – TuS Lipperreihe 0 : 2  (0 : 1)

Tore:    0 : 1 Stephan Krause (9. Min.),  0 : 2 Manuel Thomaschewski  (82. Min.)

Trotz 70 % Ballbesitz und keiner echten Torschuss des SV Werl Aspe, hat sich der TuS im ersten Pflichtspiel 2011 sehr schwer getan. Nach der frühen Führung durch eine schöne Kombination über die linke Seite, eingeleitet von Thorsten Meier über Marco Weigmann brauchte Stephan Krause in der 9. Minute den Ball nur noch über die Linie zu drücken. Nach dem 1 – 0 hat der TuS es aber versäumt weitere Treffer folgen zu lassen. Hierbei muss auch die gute Leistung des Werl-Asper Torhüters erwähnt werden. Dem TuS fehlte die absolute Bereitschaft und vor allem die Konsequenz im Torabschluss. Es wurde einfach zu langsam und umständlich gespielt. So gelang es dem Gegner immer wieder den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Nach der Pause gab es eine Reihe guter Tormöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. So musste bis zur 82. Minute gezittert werden, bis Manuel Thomaschewski mit einem schönen Kopfball nach Flanke von Dennis Melson das erlösende 2 – 0 erzielte. 

Aufstellung:  Jonas Weppler, Simon Mayhew, Patrick Theismann, Marc Mende, Marco Weigmann, Dennis Melson, Sebastian Mathea, Thorsten Meier, Kevin Matzmohr (ab 70. Min. Manuel Thomaschewski), Henning Brinker (ab 60. Min. Robert Reinermann), Stephan Krause (ab 75. Min. Alex Krause)
Nach der langen Winterpause (ca. 3 Monate) fällt aller Anfang schwer aber die wichtigen drei Punkte sind eingefahren. In den nächsten Wochen muss aber jeder Spieler mit mehr Konzentration und Einsatz in die Partien gehen, um weiterhin erfolgreich Fußball zu spielen.
Ein großer Dank gilt den vielen (ca. 40), treuen Fans die trotz der eisigen Temperaturen die Mannschaft unterstützt haben! Nun gilt es im ersten Heimsspiel des Jahres gegen den SV Wüsten II am Sonntag, dem  13.03. (15.00 Uhr) den Auswärtserfolg zu bestätigen. Die 1. Mannschaft hofft wieder auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen und wird es mit attraktivem Fußball danken.     

fw / 06.03.2011   

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

Zwei kurze Berichte zu den letzten Testspielen 

TuS Lipperreihe – BSV Müssen 5 – 0  (2 – 0)
In diesem Testspiel gegen den A-Ligsten aus dem Kreis Detmold wurden einige angeschlagene Spieler geschont. Durch Tore von Kevin Matzmohr und Thorsten Meier in der ersten Viertelstunde wurde der Grundstein zu einem Sieg gelegt. Nach diesen beiden Toren wurde es leider versäumt das dritte Tor nachzulegen, welches sicherlich an der fehlenden Paßgenauigkeit und Konzentration im Abschluß lag. Nach der Pause erzielten Stephan Krause, Robert Reinermann und Sebastian Mathea die weiteren Treffer.

SW Sende – TUS Lipperreihe 1 – 3   (0 – 1)
Mit einer disziplinierten und spielerrisch stark verbesserten Leistung gewannen der TuS beim Gütersloher A-Ligisten verdient. Die enorme Laufarbeit und das verschieben zur ballnahen Seite wurde in der 33. Minute durch das 1 – 0 durch den Neuzugang Henning Brinker belohnt.
Vor der Pause gab es noch die ein oder andere sehr gute Gelegenheit die Führung auszubauen. Es blieb aber zunächst bei der knappen Führung. Nach der Halbzeit erzielte Dennis Melson aus halbrechter Position ein sehr schönes Tor zum 2 – 0.  Trotz einiger Wechsel innerhalb des Teams wurden gute Torchancen herausgespielt aber zunächst nicht verwertet. Nach einer weiteren gelungenen Kombination erzielte Robert Reinermann in der 75. Minute das 3 – 0. Mit einem Tor in der 89. Minute erzielte der nie aufgebende SW Sende den

1 – 3 Endstand.   
Nun steht der Start in die Rückrunde an. Hier wird es wichtig sein, dass die Mannschaft hochmotiviert und voller Konzentration an die kommenden Aufgaben herangeht, um das große Ziel den Aufstieg zu realisieren. Am Sonntag, dem 06.03. startet die 1. Mannschaft um 13.00 Uhr beim SV Werl–Aspe 2.
Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft vom TUS riesig freuen.

fw / 28.02.2011 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

Vorbereitungsspiel:
TuS Friedrichsdorf II  –  TuS Lippereihe  0 : 3   (0 : 2)
Mit der 4. Trainingseinheit in dieser Woche absolvierte die Mannschaft am 19.02.2011 ein ordentliches Testspiel auf dem Kunstrasenplatz in Friedrichsdorf. Durch Tore von H. Brinker (2x) und D. Melson gelang ein verdienter Sieg , der bei noch mehr Konzentration im Abschluß hätte höher ausfallen müssen.
Einen vielversprechenden Einstand gaben dabei unsere Neuzugänge Henning Brinker und Sebastian Mathea. 

Nach zwei Erholungstagen erfolgt in der letzten Februar-Woche mit 2 Testspielen gegen die  A-Ligisten BSV-Müssen (Do. 24.02.) und SW-Sende (So. 27.02.) der letzte Feinschliff für die Rückrunde (Beginn am 05.03. bei Werl-AspeII).           

FF / 21.02.2011  

 

Aufstellung: Jonas Weppler, Simon Mayhew (46. Pascal Weiß ), Sebastian Mathea, Patrick Theismann, Marco Weigmann, Manuel Thomaschewski (60. Christoph Albrink), Dennis Melson, Thorsten Meier, Kevin Matzmohr (55. Stephan Krause), Henning Brinker, Robert Reinermann  

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft / Hallenkreismeisterschaft 

TuS Lipperreihe in der Vorrunde gescheitert
Am Sonntag, dem 19.12.2010 ging der TuS Lipperreihe mit einer ganz jungen Mannschaft in die Vorrunde der Lippischen Hallenmeisterschaft um den LZ-Cup 2010/11 und musste schnell feststellen, dass das Spiel auf dem Feld mit dem in der Halle nicht zu vergleichen ist. Gute Technik allein reichte nicht, um die fehlende Erfahrung auszugleichen. So konnte der TuS keines seiner 4 Vorrundenspiele in der Sporthalle am Schulzentrum Aspe gewinnen und schied somit als Tabellen-Fünfter bereits in der Vorrunde aus.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

TuS – SV Wüsten 2 : 4 (TuS-Tore durch S. Mayhew 2x)
TuS – TBV Lemgo 2 : 5 (Tore: D. Melson + K. Matzmohr)
TuS – KFC Bad Salzuflen 2 : 3 (Tore: K. Albrink + M. Thomaschewski)          
TuS – TuS Bexterhagen 2 : 2 (Tore: M. Thomaschewski + M. Weigmann)

Das frühe Aus störte unseren Trainer Frank Fulland aber nicht weiter: „Das ist nicht schlimm, wir haben ganz andere Ziele. Hauptsache es hat sich niemand verletzt. Jetzt freuen wir uns erstmal auf den Weihnachtsmarkt.“
fw / 20.12.2010 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

Spektakel auf und neben dem Platz
Fußball-Kreispokal: Lipperreihe steht im Finale!

Das Gefühl, als favorisierter Bezirksligist mal eben einen kleinen B-Ligisten aus dem Weg zu räumen und ins Kreispokalfinale einzuziehen, dürfte bei den Spielern vom TSV Schötmar nicht einmal bis zum Anpfiff gehalten haben. Denn schon beim Aufwärmen sorgte der prallgefüllte Fanblock des TuS Lipperreihe für mächtig Trubel und für verblüffte Gesichter bei den Gästen. Und es sollte für die Spieler und den Anhang des TuS noch viel besser kommen.
Mit 6:1 (5:0) nahm die Mannschaft von Trainer Frank Fulland den TSV Schötmar nach allen Regeln der Kunst auseinander. „Wir haben die förmlich überrannt“, sagte TuS-Spieler Thorsten Meier, der beim Gedanken an das Fußballfest vom Samstagabend noch eine Gänsehaut bekommt: „Das war schon ein Erlebnis.“ Vor den Augen von weit mehr als 250 Zuschauern sorgte Kevin Matzmohr bereits in der 10. Minute für das 1:0, Manuel Thomaschewski erhöhte nur 2 Minuten später auf 2:0. Eine kleine Vorentscheidung erlebte das Spiel, als Robert Reinermann nach einem Lattentreffer goldrichtig stand und zum 3:0 abstaubte (18.). Und als wenn der Blitzstart nicht schon genug gewesen wäre, brachte Dennis Melson mit einem spektakulären Seitfallzieher seine Mannschaft mit 4:0 in Front und die Tribüne zum Toben. „Ein Traumtor“ sagte Thorsten Meier. Als dann wieder Kevin Matzmohr bereits in der 28. Minute zum 5:0 einschob, war die Partie entschieden. Nach dem Wechsel erlebte die Begegnung einen unrühmlichen Höhepunkt, als ein TSV-Spieler Dennis Melson brutal von den Beinen holte und dafür glatt Rot sah. „Danach war das Spiel endgültig gegessen“ sagte Meier. Von einem Aufbäumen der Gäste war nichts mehr zu sehen. „Wir hatten sogar noch genug Chancen, um Schötmar komplett abzuschießen“, so der Routinier, der sich in der 80. Minute dann selbst in die Torschützenliste eintragen durfte. Als dann in der letzten Spielminute alles auf den Abpfiff wartete, schoss der TSV zumindest noch den Ehrentreffer. „Ein Schönheitsfehler“, so Meier, der sich nun auf das Finale gegen Barntrup freut.

Die siegreiche TuS-Elf: Jonas Weppler, Simon Mayhew, Thorsten Meier, Marc Mende, Timo Blodow, Marco Weigmann, Manuel Thomaschweski (ab 73 Min. Kristof Albrink), Kevin Matzmohr, Robert Reinermann, Dennis Melson (ab 80 Min. Kai Frodermann), Stephan Krause (ab 66 Min. Alexander Krause)
 fw / NW v. 22.11.2010 (he) 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

Doppelschlag im Nachbarschaftsduell
Der TuS Lipperreihe setzt seine Erfolgsserie auch beim TSV Oerlinghausen II
fort und siegt mit 4:1.
Intern hatten die Lipperreiher befürchtet, dass das Derby gegen Oerlinghausen II zum "Knackspiel" werden könnte. Doch der TuS setzte seinen Marsch Richtung A-Liga unbeirrt fort. Ein Doppelschlag von Stephan Krause (15.) und Thorsten Meier (21.) brachte Lipperreihe mit 2:0 in Front. Ein zum Torschuss geratener Freistoß der Oerlinghauser, der sich auch zur
Überraschung des TuS-Torwarts Jonas Weppler ins Netz senkte, sorgte dann jedoch wieder für Spannung (40.). Nach dem Seitenwechsel sorgte Kevin Matzmohr mit dem 3:1 für die Vorentscheidung (51.), den verdienten Schlusspunkt zum 4:1 setzte dann in der 84. Minute Manuel Thomaschewski.
Lautstark unterstützt wurde die Mannschaft von einer "Fan-Gruppe" aus Lipperreihe, so dass das Auswärtsspiel in Oerlinghausen zum Heimspiel wurde.
Quelle: fw/NW vom 16.11.2010  (he) 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Mannschaft 

Rekordkulisse in Lipperreihe!

Das Spitzenspiel der Fußball Kreisliga B Lemgo endete ohne Tore und Sieger. Trotzdem lieferten sich der TuS Lipperreihe und der TuS Ahmsen eine sehenswerte Partie. Die Tribüne des Lipperreiher Sportplatzes war mit 250 Zuschauern prall gefüllt. Und das Spiel auf dem Kunstrasen passte sich dem würdigen Rahmen nahtlos an. „Hier sind zwei Mannschaften aufeinander getroffen, die Fußball spielen können“, sagte TuS-Trainer Frank Fulland, dessen Team den besseren Start erwischte und bis zur Pause eigentlich hätte deutlich führen müssen. Doch die Lipperreiher Offensive vergab gute Chancen und schickte sich an, Ahmsens Torhüter aus nächster Nähe K.O. zu schießen. Nach dem Wechsel behielten die Platzherren weiter die Oberhand, mussten nach einem Lattentreffer der Ahmsener kurz vor dem Abpfiff aber tief durchatmen. „Letztlich können wir mit dem 0:0 besser leben“, sagte Fulland zufrieden. Denn der TuS Lipperreihe führt die Tabelle der Kreisliga B somit weiterhin mit 6 Punkten Vorsprung vor Ahmsen an!

(Quelle: NW vom 09.11.2010 (he))

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Westlippische Hallenmeisterschaft Altliga 2010/2011

 

7.Spieltag: SG Lipperreihe/Asemissen-TSV Oerlinghausen 1:7
Leider konnten wir im ersten Spiel des neuen Jahres nicht an die gute Leistung vom Spiel gegen die Leos anknüpfen.
Bereits nach 30 Sekunden verhinderte Bölle mit einer Glanzparade die Oerlinghauser Führung. Doch mit einen Doppelschlag nach ca. 10 Minuten stand es 2:0 für den TSV. Nur 2 Minuten später erzielten wir nach einen klasse Anspiel von Sascha Kynast den 1:2 Anschlusstreffer durch Stephan Barthelmeus. Kurz danach folgte jedoch sofort die Antwort von Oerlinghausen zum 3:1. Allerdings wurde hier die Hand zur Hilfe genommen. Alle in der Halle hatten es gesehen, nur der Schiri nicht.
Trotz dieser Fehlentscheidung wurden wir danach vom TSV an die Wand gespielt
und hatten nicht den Hauch einer Chance. Unser Gegner traf gefühlte 12 mal
Latte bzw. Pfosten. Von unseren sieben Gegentoren verschuldeten wir
drei durch unmögliche Abspielfehler. Nach dieser schlechten zweiten Halbzeit  
können wir mit nur sieben Gegentoren noch froh sein.
Am 5 Februar haben wir unser letztes Spiel gegen FSG Waddenhausen/Pottenhausen.

Aufstellung: Jörg Böhlmann, Sascha Kynast, Markus Krause, Ralph Marquardt, Martin
Batke, Detlef Kreutz, Stefan Barthelmeus, Micky Kastner, Lutz Höna, Andreas Pichen.      

Verfasser HOPPEL 17.01.2011 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------


 6. Spieltag Westlippische Hallenmeisterschaft 2010/2011

SG Asemissen/Lipperreihe-TUS Leopoldshöhe 0:5
Das Ergebnis ist sicherlich zwei Tore zu hoch ausgefallen.In der ersten Halbzeit war kein Unterschied zwischen Tabellenführer und Tabellenschlußlicht zu erkennen. Wir suchten die Zweikämpfe und ließen dem Titelverteidiger aus Leopoldshöhe so wenig wie möglich Platz,
um sein perfektes Kombinationsspiel zu gestalten. Wenn die Leos einmalgefährlich wurden, war Keeper Bölle zur Stelle. Wir selbst hatten drei gute Torchancen. Frank Hofmeister traf nur das Außennetz, Lutz Höna und Jörg Hansing scheiterten am guten Torhüter der Leos.
5 Minuten vor der Halbzeitpause erzielte der Tabellenführer mit einen tollenTor per Hackentrick die 1:0 Halbzeitführung. Die zweite Halbzeit machten die Leos immer mehr Druck und erhöhten innerhalb weniger Minuten auf 3:0. Trotzdem kämpften wir weiter und erspieten uns auch noch ein paar Chancen. Sascha Kynast knallte einen Freistoß ans Lattenkreuz.
Das verdiente Ehrentor gelang uns leider nicht mehr. Die Tore zum 4:0 und 5:0 fielen in den letzten Minuten. Der Sieg der Leos war am Ende klar verdient, aber wir haben uns teuer verkauft. Auf so eine Leistung kann man aufbauen !!!!
Weiter geht es im nächsten Jahr am 15.01.2011 in Lage um15.30 Uhr im Ortsderby gegen TSV Oerlinghausen.

Aufstellung: Jörg Böhlmann, Rolf Breder, Martin Batke, Ralph Marquardt, Thomas Epp, Frank Hofmeister, Sascha Kynast, Micky Kastner, Lutz Höna, Jörg Hansing.
Verfasser: HOPPEL 12.Dez.10 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------


 5. Spieltag Westlippische Hallenmeisterschaft 2010/2011

SG Asemissen/Lipperreihe-TUS Kachtenhausen 2:7
Auch im fünften Versuch vielleicht mal einen Sieg zu holen,gab es wieder mal ein böses Erwachen. Gegen das Team aus Kachtenhausen verloren wir sang und klanglos mit 2:7. Wenn nach Spielende schon die Spieler vom Gegner sagen: Ihr habt Euch ja gar nicht gegen die Niederlage gewehrt, kann sich jeder neutrale Beobachter denken, wie schlecht wir waren!!!!
Kein Zweikampfverhalten, keine Raumaufteilung, einfach nur grottenschlecht.
Unsere beiden Tore erzielten Mike Vogt und Micky Kastner.
Am Samstag, 11.12.10 spielen wir um 13.30 gegen Titelverteidiger TUS Leopoldshöhe. Alles andere als eine Niederlage gegen die Hallengötter von der Höhe wäre eine Sensation. Aber vielleicht gibt es kurz vor Weihnachten mal eine kleine Überraschung. 


Aufstellung: Frank Kronshage, Rolf Breder, Sascha Kynast, Ali Bas, Kemal Bas, Andreas Pichen, Mike Vogt, Micky Kastner, Thomas Jäkel, Stefan Barthelmeus.
Verfasser HOPPEL 7.Dez.10
------------------------------------------------------------------------------------------------------


 4. Spieltag Westlippische Hallenmeisterschaft 2010/2011

SG Asemissen/Lipperreihe-TUS Bexterhagen 2:3
In der ersten Halbzeit waren wir die überlegende Mannschaft und spielten gutnach vorne. Auch die Defensive stand sicher, obwohl wir mit Rolf Breder und Micky Kastner zwei Leistungsträger ersetzen mußten. Nach 15 Minuten spielte Thomas Epp einen schönen Pass auf Frank Hofmeister, doch ein Gegenspieler war schneller am Ball und versenkte die Kugel im eigenen
Tor. Nur fünf Minuten später scheiterte Andreas Pichen am guten Torhüter vonBexterhagen. Das 2:0 wäre wohl eine Vorentscheidung gewesen. So ging es mit einer verdienten 1:0 Führung in die Pause. Was wir die zweite Halbzeit gezeigt haben, hatte mit Hallenfußball nichts mehr zu tun. Bereits nach 2 Minuten erzielte Bexterhagen nach einem Stellungsfehler in unserer Hintermannschaft den Ausgleich. Unsere Antwort ließ nicht lange auf sich warten und Lutz Höna erzielte mit einen schönen Distanzschuß die erneute Führung zum 2:1. Kurze Zeit später fingen wir uns durch katastrophale Fehler noch zwei Treffer und verloren dieses Spiel. Nach dieser unterirdischen zweiten Halbzeit stehen wir in der Tabelle ganz weit unten.
Auch die nächsten Spiele gegen die Topfavoriten geben wenig Hoffnung auf Besserung. Selbst schuld !!!! Dieses Spiel darf man nicht verlieren !!!!

Aufstellung: Jörg Böhlmann, Frank Hofmeister, Lutz Höna, Volker Papajewski,Thomas Epp, Jörg Hansing, Stefan Barthelmeus, Sascha Kynast, Martin Batke,
Andreas Pichen, Thomas Jäkel.
Verfasser: HOPPEL 28.Nov.2010 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------


3. Spieltag Westlippische Hallenmeisterschaft 2010/2011

 

SG Asemissen/Lipperreihe-RSV Hörste 0:0
Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum letzten Spiel,warten wir weiterhin auf unseren ersten Sieg. Die Defensive mit einem guten Bölle im Tor ließ nichts anbrennen. In der Offensive wurden, wie schon gegen Helpup, zu viele Torchancen vergeben. In der ersten Halbzeit schoss Jörg Hansing, frei vor der Hütte, Zentimeter am Tor vorbei. Im zweiten         Durchgang wurde ein Geschoß von Micky Kastner gerade noch vom Hörster Keeper mit den Fingerspitzen über die Latte gelenkt. In der Schlussminute vergab Sascha Kynast auch die letzte Möglichkeit zum Siegtreffer.
Der nächste Spieltag findet am Samstag, 27.11.10 in Leopoldshöhe statt.Wir spielen um 15.30 Uhr gegen TUS Bexterhagen. Vielleicht haben wir in Leopoldshöhe mehr Glück und holen den ersten Dreier!!!!

Aufstellung: Jörg Böhlmann, Martin Batke, Sascha Kynast, Rolf Breder, AndreasPichen, Micky Kastner, Lutz Höna, Thomas Jäkel, Jörg Hansing, Kemal Bas. 

Verfasser: Hoppel 21. Nov.2010 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


2. Spieltag Westlippische AH-Hallenmeisterschaft 2010/2011

SG Asemissen/Lipperreihe-TSG Holzhausen/Sylbach 0:6
Ohne die fehlenden Stammspieler Andreas Pichen, Mike Vogt und Sascha Kynast,gab es gegen das junge Team aus Holzhausen eine herbe 0:6 Klatsche. Der Gegner war uns läuferisch und spielerisch haushoch überlegen. Bereits nach drei Spielminuten lagen wir mit 0:3 hinten. Bis zur Halbzeit war das halbe Dutzend voll. In der zweiten Halbzeit wurde endlich dagegen gehalten und versucht Fussball zu spielen. Wir hatten nun auch ein paar Torchancen 

(u.a. ein Pfostenschuß von Jörg Hansing). Die TSG spielte allerdings auch nicht mehr so stark
wie in der ersten Hälfte. So haben wir in der zweiten Halbzeit wenigstens ein 0:0 erreicht. Trotzdem war es von unserer Mannschaft eine ganz schlechte Leistung im Vergleich zum Spiel gegen Helpup.
Am Samstag, 20.11.10 spielen wir um 15.30 Uhr gegen RSV Hörstein Oerlinghausen. Hier müssen wir versuchen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung unseren ersten Sieg zu landen. Ein zweites Holzhausen sollte nicht noch einmal vorkommen. 

 

Aufstellung: Jörg Böhlmann, Rolf Breder, Ali Bas, Kemal Bas, Michael Stöwe,Frank Hofmeister, Norbert Kahler, Micky Kastner, Jörg Hansing, Thomas Jäkel.
Verfasser: Hoppel 14.Nov.2010 

------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Spieltag Westlippische Hallenmeisterschaft 2010/2011


Am ersten Spieltag der Westlippischen AH-Hallenmeisterschaft spielte die SG Asemissen/Lipperreihe 1:1 gegen TUS Helpup.In der ersten Halbzeit vergaben wir 3 Riesenchancen und gerieten nach 12 Minuten unglücklich mit  0:1 in Rückstand.Die zweite Halbzeit war ein offener Schlagabtausch mit Chancen aufbeiden Seiten. Fünf Minuten vor Spielende erzielte Mike Vogt denvedienten Ausgleich. 

 

Aufstellung: Jörg Böhlmann, Andreas Pichen, Rolf Breder, Mike Vogt,Michael Stöwe, Thomas Jäkel, Sascha Kynast, Micky Kastner, Thomas Epp

Verfasser: Hoppel 09.Nov.2010

 

 

Termine: 

So., 23.09.2018, 15:00 Uhr

BSV Leese - TuS II 


So., 23.09.2018, 15:00 Uhr

TSV Kirchheide - TuS I 


So., 30.09.2018, 12:45 Uhr

TuS II - SV Werl-Aspe II


So., 30.09.2018, 15:00 Uhr

TuS I - SV Werl-Aspe