TuS Lipperreihe e. V.

seit 1959 

## Corona Update ##

Maskenpflicht auf lippischen Sportplätzen

Auf Grund steigender Infektionszahlen hat der Kreis Lippe eine Allgemeinverfügung erlassen. Darin ist u.a. geregelt, dass Zuschauer von Sportveranstaltungen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Diese Regelung gilt für den Innen- und Außenbereich und während des gesamten Aufenthalts auf der Sportanlage. Auch wenn ein Abstand von 1,5 Metern oder mehr gegeben ist, ist die Mund-Nasen-Bedeckung durchgängig zu tragen. Auch aktive Sportler müssen auf dem Weg zur Kabine und zu den Sportplätzen einen Mund-Nasenschutz tragen.

fw / 16.10.2020

Sportbetrieb läuft wieder an!

Endlich geht es auch für alle Sportler und Sportlerinnen in der Halle wieder los. Nach den Sommerferien möchte der TuS wieder sein umfangreiches Angebot in allen Bereichen anbieten. Wieder mit dabei ist auch das beliebte ZUMBA-Workout - was wie gewohnt freitags in der Zeit von 19:15 - 20:15 Uhr in der Lipperreiher Sporthalle angeboten wird. Damit ab dem 12.08.2020 alle wieder Spaß am Sport haben, sind allerdings einige Hygieneregeln zu beachten.

Hygiene-Regeln Lipperreiher Sporthalle
(Geplanter Start der Sportangebote ab dem 12.08.2020)

1. Der Zutritt zur Sportanlage ist nur mit Mund-Nase-Schutz und unter Wahrung der Abstandsregeln erlaubt. Die Eingangstür wird durch den jeweiligen Übungsleiter geöffnet. Sie bleibt ansonsten während der Übungsstunde geschlossen.

2. Es dürfen sich maximal 27 Personen in der Sporthalle aufhalten.
3. Während des Sports kann auf den Mund-Nase-Schutz verzichtet werden. Auf die Abstandsregel ist weiter zu achten.
4. Die Hände werden vor und nach dem Training mit Desinfektionsmittel gereinigt. Desinfektionsmittel werden jeweils zur Verfügung gestellt.
5. Toiletten werden maximal für Notfälle zur Verfügung gestellt, vor Benutzung sollte diese desinfiziert werden.
6. Trainer, Übungsleiter und Teilnehmer reisen getrennt an, auf Fahrgemeinschaften wird verzichtet.
7. Jeder Teilnehmer bringt seine eigenen Getränke und Handtücher (möglichst Duschhandtücher) mit sowie, wenn möglich, eigene Gymnastikmatte.
8. Bitte, wenn möglich, gleich in Sportkleidung kommen. Umkleiden und Duschen dürfen unter Wahrung des Mindestabstandes genutzt werden.
9. Eltern, die Ihre Kinder bringen, bleiben außerhalb der Sporthalle und achten ebenfalls auf Abstandsregeln und Hygienevorschriften (z.B. Nies- und Hustenetikette).
10. Es werden Anwesenheitslisten geführt, um mögliche Infektionsketten zurückverfolgen zu können. Diese werden vier Wochen nachgehalten.

Kinderturnen
1. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter kinderturnen.tuslipperreihe@gmx.de möglich.
2. Die Anmeldung gilt dann verbindlich bis zunächst zu den Weihnachtsferien. Ein Tausch ist nicht möglich.
3. Pro Kind ist maximal eine Begleitperson erlaubt.

Jeder Teilnehmer muss folgende Voraussetzungen erfüllen:
• Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome, es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.
• Vor und nach dem Training muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden.
• Ich desinfiziere mir vor und nach dem Training die Hände.

Sollte sich an den gegebenen Vorschriften etwas ändern, werden die o.g. Maßnahmen entsprechend angepasst.

Hygieneregeln
Hygiene-Regeln.pdf (110.93KB)
Hygieneregeln
Hygiene-Regeln.pdf (110.93KB)




Der Vorstand / 31.07.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

seit mehr als zwei Monaten liegt unser Vereinssport brach und wir alle wollen so schnell als möglich unseren Sport wieder aufnehmen.
Aber es gibt viel zu beachten, in unser aller Interesse und Gesundheit.
Abläufe müssen geplant und geprüft, Auflagen erfüllt werden und das braucht seine Zeit. Auch unsere Trainer und Übungsleiter müssen sich auf die veränderte Situation einstellen, weil Training mit Covid-19 anders stattfinden muss als vorher.
Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir werden (Stand 19.05.2020) erst nach den Sommerferien unseren Sportbetrieb wieder aufnehmen können.
Bitte habt Verständnis und bleibt gesund.

Der Vorstand / 19.05.2020

Der Vorstand des TuS informiert zum Umgang mit den Folgen der Corona Pandemie:

Liebe Sportlerinnen und Sportler des TuS Lipperreihe,

am Freitagnachmittag (13.03.2020) haben wir vom Vorstand des TuS Lipperreihe aufgrund der allgemeinen Informationen und des Statements des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet kurzfristig entschieden, alle Sportveranstaltungen des Vereins ab sofort abzusagen. Damit ruht der gesamte Sportbetrieb des Vereins.

Wir haben diese Entscheidung in Verantwortung für die Sportlerinnen und Sportler, ihre Familien und das weitere soziale Umfeld in Lipperreihe getroffen. Ziel dieser Maßnahme ist, die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus durch Einschränkung der physischen Kontakte. Inzwischen ist unsere Entscheidung durch weitere durch die Landesregierung angeordnete Einschränkungen des öffentlichen Lebens quasi überholt worden.

In Anlehnung an die Entscheidungen der Landesregierung zu Schulschließungen haben wir auch den Zeitraum bis zum 19.04.2020 (= Ende der Oster-Schulferien) fixiert, werden aber in Anlehnung an übergeordnete Entscheidungen das Ende des Ruhens des Sportbetriebes anpassen (müssen).

Wir hatten vorgesehen eine Mitgliederversammlung am 8. Mai durchzuführen. Ob sich dieser Termin halten lässt, ist zur Zeit sehr fraglich; wir werden kein erhöhtes Risiko eingehen.

Wir bitten euch (weil physische Kontakte eingeschränkt werden): Nutzt andere Kommunikationskanäle wie Telefon, soziale Netze oder einfach den Blick und fernen Gruß ‚über den Zaun‘, damit sich möglichst niemand allein gelassen fühlt.

Es ist eine schwierige Zeit, die da vor uns liegt, aber sie bietet auch die Chance für neue Erkenntnisse.

Für den Vorstand des TuS Lipperreihe
Horst Süvern / 15.03.2020