Korbball

Lipperreihe mischt kräftig mit!

Bei den erstmals für die Jüngsten ausgetragenen Offenen Lippischen Korbball-Meisterschaften in den Altersklassen 6-9 und 8-12 in Kalletal-Hohenhausen hat der Nachwuchs des TuS Lipperreihe, sowie des TuS Helpup und des TuS Asemissen kräftig mitgemischt. „Für viele der jüngsten Korbballerinnen war es das erste Mal, dass sie gegen eine andere Mannschaft gespielt haben“, sagt Astrid Habecker, die Korbballreferentin für Wettkampfwesen im Westfälischen Turnerbund (WTB), „dementsprechend groß war die Aufregung.“ Insgesamt gingen 18 Mannschaften an den
Start – zehn in der AK 8-12 und acht in der AK 6-9. Habecker: „In der AK 6-9 gab es zwei Vorrunden-Gruppen, bevor die Platzierungsspiele anstanden. Hier spielte der TuS Lipperreihe im Finale gegen die TSG Hohenhausen. Nach einer 0:1-Niederlage freute sich der TuS-Nachwuchs über den zweiten Platz. Die TuS Helpup verlor das Finalspiel gegen SuS Stemmen-Varenholz und belegte somit Platz 8.

In der älteren AK 8-12 wurde die Vorrunde in zwei Fünfergruppen gespielt. In den Platzierungsspielen traf der TuS Asemissen im Kampf um Bronze auf den TuS Eisbergen. Habecker: „ Asemissen hatte das größere Wurfglück.“ Am Ende siegte Asemissen mit 1:0 – Platz 3 war damit perfekt. Auch das Finale war ein korbarmes Spiel. Hier verlor die TuS Helpup gegen Ausrichter TuS Langenholzhausen mit 0:1 und holte die Silbermedaille. Der TuS Lipperreihe wurde Siebter, TuS Helpup II Zehnter.

Insgesamt 131 Mädchen und vier Jungen fanden sich am Ende eines langen Korbballtages zur Siegerehrung zusammen!


NW vom 28.04.2016

Mini's

Am Samstag, dem 14.11.2015 spielten die Jüngsten der Korbballabteilung groß auf. Gemeinsam mit den Minis vom TSV Kirchheide wurden in der Südstadthalle Oerlinghausen einen Nachmittag lang Körbe geworfen. Beim Freundschaftsturnier traten zunächst die Spielerinnen an, die schon ca. zwei Jahre regelmäßig am Training teilnehmen. Anschließend zeigten dann auch die neueren Mädchen, was sie schon gelernt haben. Ein besonderer Dank an Johanna, Marlene, Julia und Chantal aus der Jugendmannschaft, die die Mädchen auch neben dem Spielfeld in Bewegung gehalten haben!

 

mo / 15.11.2015

Mini's

Bei den Offenen Lippischen Meisterschaften 2015 schnupperten die „Minis“ des TuS zum ersten Mal Wettkampfluft. Mit viel Spaß am Spiel und ihren engagierten Trainerinnen an der Seitenlinie zeigten sie, was sie bisher im Training gelernt haben.

mo / 23.04.2015 

Saison 2014/2015:

Die Schülermannschaft des TuS hat die Winterrunde mit einem sensationellen zweiten Platz beendet! Das Team zeigte die ganze Saison hohe mannschaftliche Geschlossenheit und großen Einsatz
und konnte dabei 11 von 15 Spielen für sich entschieden.
"Eine klasse Leistung - weiter so Mädels!"

 

cb / 26.03.2015 

Saisonabschluss 2014!

In der abgeschlossenen Meisterschaftsrunde 2013/2014 haben unsere Mädchen zum Abschluß der Saison einen guten 7. Platz belegt.  

Nach einigen superstarken Spielen auch gegen deutlich ältere Mannschaften ließ die Leistung am Ende der Runde etwas nach, unter anderem fehlte eine wichtige Spielerin verletzt für die letzten drei Spieltage, so dass die Play-off Runde der ersten Fünf knapp verfehlt wurde (ein einziger Korb mehr in einem der beiden letzten Spiele hätte gereicht!!)
Trotzdem sind gute Fortschritte bei den Spielerinnen zu sehen, und wir wünschen allen, dass sie mit viel Spaß und Einsatz bei der Sache bleiben.
 

 

cb / 07.05.2014

Mädchen aufgepasst!
Der TuS Lipperreihe startet eine neue Korbball-Mini-Mannschaft in der Turnhalle der Südstadtgrundschule!
Das bedeutet Spiel und Spaß mit dem Ball mit vielen anderen Mädchen! Wenn Ihr Euch gerne mit und ohne Ball bewegt und 8 Jahre oder älter seid, kommt doch einfach mal vorbei, jeweils donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr.

 

ke / 03.09.2013 

Vom 13. bis 14. Juli war die Schüler-Korbballmannschaft des TuS

Lipperreihe auf Abschlussfahrt in der JHB Mardorf am Steinhuder Meer. Nach einer sehr erfolgreichen Saison mit jeweils einem 3. Platz in der Landesliga und bei den Lippischen Meisterschaften war nun ausführliche Erholung und Entspannung bei Minigolf, Tischtennis-Rundlauf, Beachvolleyball und Sonnen am Strand angesagt.

 

  

Herzlichen Dank an die Trainerinnen und nach den Ferien einen gutenStart in die kommende Saison!

 

mo / 16.07.2013 

Erfolgreicher Saisonabschluss der Korbball-Schülermannschaft des TuS

 

TuS-Lipperreihe erreicht in der Altersklasse 12-15 den dritten Platz bei den Offenen Lippischen Meisterschaften:

 

Das erste Jahr in der AK 12-15 war für die Schülermannschaft des TuS bereits sehr erfolgreich: nach einem dritten Platz in der Landesliga gelang den motivierten Nachwuchs­korbballspielerinnen auch bei den Offenen Lippischen Meisterschaften in Hohenhausen am 13. und14.04. der Sprung aufs Treppchen. 

Das junge Lipperreiher Team zeichnete sich vorallem durch großen Einsatz und mann- schaftliche Geschlossenheit aus.Nachdem sie die Vorrunde am Samstag als Gruppenerster abgeschlossen hatten, stellten die Spielerinnen des TuS Lipperreihe in der Endrunde am Sonntag die jüngste Mannschaft unter den letzten Vier.

In einem spannenden Halbfinale gegen den TuS Langenholzhausen unterlag Lipperreihe nach zwischenzeitlicher 4:1 Pausenführung knapp mit 5:6, wobei der Siegtreffer für den Gegner mit dem Schlusspfiff fiel. 

Im Spiel um Platz 3 kam es zu einem Lokalderby gegen die TuS Helpup, dass die Schülerinnen aus Lipperreihe mit 8:5 Körben für sich entscheiden konnten.

Lippischer Meister in der Altersklasse 12-15 wurde der TuS Eisbergen aus Porta Westfalica, der sich erst im 4-Meter Werfen mit 7:5 Körben gegen den TuS Langenholzhausen durchsetzte.

 

cb/ 14.04.2013 

Länderpokal 2012 

Am 3. und 4. November fand in der Turnhalle des Niklas-Luhmann-Gymnasiums in Oerlinghausen das Pokalturnier der Auswahl- mannschaften der Länder in den Altersklassen 18/19 und U23 statt. 

Der TuS Lipperreihe als Ausrichter freutesich auf hochklassigen Korbballsport, spannende Spiele und zahlreiche Besucher.  

 

In der Altersklasse 18/19 gewann am Ende die Mannschaft aus Bayern. Im entscheidenen Spiel behielten die Mädchen aus Bayern knapp die Oberhand gegen die Auswahlmannschaft aus Westfalen.

 

Bei der U23 setzte sich letztendlich die Auswahlmannschaft aus Bremen durch. Das Team aus Westfalen kam hier auf den dritten Platz!  

Einen ausführlichen Bericht der Neuen Westfälischen findet Ihr am Ende dieser Seite. 

 

Ein paar Fotos vom Turnier gibt eshier! 

 

Die Abschlusstabellen:

AK 18/19

G - U - V

Körbe

Punkte

1. Bayern

4 - 0 - 0

42 : 9

8 : 0

2. Westfalen

3 - 0 - 1

32 : 9

6 : 2

3. Hann.-Nord

2 - 0 - 2

28 : 24

4 : 4

4. Mittelrhein

0 - 1 - 3

9 : 33

1 : 7

5. Bremen

0 - 1 - 3

18 : 54

1 : 7

 

 

AK U 23 - Gruppe A

G - U - V

Körbe

Punkte

1. Weser - Ems

2 - 0 - 0

10 : 5

4 : 0

2. Hann.-Nord

1 - 0 - 1

10 : 8

2 : 2

3. Mittelrhein

0 - 0 - 2

3 : 10

0 : 4





AK U 23 - Gruppe B




1. Bayern

1 - 1 - 0

7 : 5

3 : 1

2. Westfalen

1 - 0 - 1

4 : 5

2 : 2

3. Bremen

0 - 1 - 1

5 : 6

1 : 3

Nach den Plazierungsspielen am Sonntag gab es in derAK U23folgende Abschluss-reihenfolge:

1. Bremen

2. Weser-Ems

3. Westfalen

4. Bayern

5. Hannover-Nord

6. Mittelrhein

 

Hier die Ergebnisse im Einzelnen: 

  Samstag, 03.11.  

     

     

     


  AK  

  Spiel Nr.  

  Uhrzeit  

  Paarung  

Ergebnis

  U 23  

  101  

  11.00-11.35  

  Weser-Ems - Hann.-Nord  

7 : 3

  U 23  

  102  

  11.40-12.15  

  Westfalen - Bremen  

3 : 2

  18/19  

  201

  12.20-12.55  

  Hann.-Nord - Westfalen

3 : 10

  18/19  

  202  

  13.00-13.35  

  Bremen - Mittelrhein  

7 : 7

  U 23  

  103  

  13.40-14.15  

  Mittelrhein - Hann.-Nord.  

1 : 7

  U 23  

  104  

  14.20-14.55  

  Bremen - Bayern  

4 : 4

  18/19  

  203  

  15.00-15.35  

  Bayern - Hann.-Nord  

7 : 1

  18/19  

  204  

  15.40-16.15  

  Westfalen - Bremen  

13 : 0

  U 23  

  105  

  16.20-16.55  

  Weser-Ems - Mittelrhein  

3 : 2

  U 23  

  106  

  17.00-17.35  

  Bayern - Westfalen  

3 : 1

  18/19  

  205  

  17.40-18.15  

  Bayern - Mittelrhein  

10 : 0

     

     

     

     


  Sonntag, 04.11.  

     

     

     


  AK  

  Spiel Nr.  

  Uhrzeit  

  Paarung  

Ergebnis

  U 23  

  107  

  08.30-09.05  

  Hann.-Nord - Bremen   

1 : 4

  U 23  

  108  

  09.10-09.45  

Westfalen - Mittelrhein

9 : 1

  18/19  

  206  

  09.50-10.25  

  Bremen - Hann.-Nord

6 : 14

  18/19  

  207

  10.30-11.05

  Mittelrhein - Westfalen  

1 : 6

  U 23  

  109  

  11.10-11.45  

  Bremen - Bayern

7 : 3

  U 23  

  110  

  11.50-12.25  

Westfalen - Weser-Ems  

1 : 3

  18/19

  208

12.30-13.05

  Bayern - Bremen

0 : 5

  18/19  

  209

13.10-13.45  

  Mittelrhein - Hann.-Nord

1 : 10

  U 23  

  111  

  13.50-14.25  

  Hann.-Nord - Mittelrhein  

7 : 5

  18/19  

  210  

  14.30-15.05

Westtfalen - Bayern  

3 : 5

  U 23  

  112  

  15.10-15.45  

  Bayern - Westfalen   

2 : 4

  U 23  

  113  

  15.50-16.25  

  Bremen - Weser-Ems  

6 : 2

 

 

KORBBALL: Bayern und Bremen siegen beim Länderpokal in Oerlinghausen

 

Die besten Nachwuchs-Korbballerinnen der Republik spielten am vergangenen Wochenende in Oerlinghausen um den Länderpokal. Die beiden Mannschaften aus Westfalen erreichten ein zufriedenstellendes Ergebnis. 

DerTuS Lipperreiherichtete das Turnier aus. Auswahlmannschaften aus sechs Ländern in den Altersklassen 18/19 und U23 boten den etwa 300 Zuschauern an beiden Tagen in der Turnhalle des Niklas-Luhmann-Gymnasiums guten Sport und spannende Spiele.

So auch in der entscheidenden Partie der AK18/19: Im Spielmodus "Jeder gegen jeden" gleichauf liegend bezwang das Team aus Bayern im letzten Aufeinandertreffen die Westfalenauswahl knapp mit 5:3. Beim westfälischen Team liefen unter anderem Larissa Kolodzig und Lea Gaffronvon der TuS Helpup und Alina Goleschny vom TuS Asemissen auf. "Bayern war als großer Favorit angereist, von daher kann die Auswahl Westfalens hochzufrieden mit dem Erreichen des zweiten Platzes sein", sagt Tanja Nedderhof, Betreuerin der U23-Westfalenauswahl und gleichzeitig Trainerin des amtierenden Deutschen Korbball-meisters, TuS Helpup.
Die hiesige U23 war als Titelverteidiger angereist und belegte dieses Jahr den dritten Rang hinter der Auswahl aus Bremen und der des Weser-Ems-Gebiets. "Vor 15 bis 20 Jahren war die Auswahl Westfalens regelmäßiger Punktelieferant, jetzt haben wir uns im Kreis der Favoriten etabliert. Die Spielerinnen empfinden es mittlerweile als Ehre, für Westfalen aufzulaufen", erklärt Nedderhof die positive Entwicklung in den vergangenen Jahren.
Lobende Worte fand die Trainerin auch für die Leistung von Marina Getzschmann und Sina Stenzel von der TuS Helpup, die beide das erste Mal für die U23-Auswahl spielten. Laura Sieveke, die als Korbhüterin bei der TuS Helpu paktiv ist, bot wie schon in den Jahren zuvor eine starke Leistung. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die Auswahl gegen Bayern mit 4:2 durch – ein Beweis dafür, dass in den Mannschaften in Westfalen gute Arbeit geleistet wird. Denn im Gegensatz zu Bayern (120 gemeldete Mannschaften) gibt es in Westfalen nur zehn Korbballvereine. Das Finale gewann Bremen dann 6:2 gegen die Weser-Ems-Auswahl.
Insgesamt zieht derTuS Lippereiheals Ausrichter ein positives Fazit aus der Veranstaltung. Und die Sportart Korbball hat wieder ein paar neue Fans dazu gewonnen.

 

NW v. 07.11.2012 

 

 

Termine: 

16. - 20.07., jew. von 09:30 - 15:30 Uhr, TuS-Fußballschule