Tai Chi 

 

Tai Chi ist eine chinesische Bewegungskunst. Sie verbindet Meditation, Gesundheitsübung und Kampfkunst zugleich.

 

Vorführung bei der 50-Jahrfeier auf dem Sportplatz

 

Die Wurzeln sind zu finden in
 

  • der taoistischen Philosophie
  • der chinesischen Medizin
  • der inneren Kampfkunst

Langsam weich fließende Bewegungen im Einklang mit dem Atem und den natürlichen Bewegungsmöglichkeiten de Körpers führen zu innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, Konzentration und Ausdauer.

Tai Chi ist für alle Menschen geeignet, jung oder alt. Täglich ca. 20 Minuten bringen Energie ohne Anspannung, Stärke ohne Härte und Vitalität ohne Nervosität. Der Körper wird anmutig, leicht, geschmeidig und frei beweglich. 

 

Bist Du in Bewegung, sei weich und fließend wie Wasser.
Stehst Du still, werde zum Berg. (Lao Tse)  

 

 

Übungsreihe I:  Kleine Harmonie oder auch 5 Elemente genannt.

Die fünf Elemente kann man nach der chinesischen Vorstellung nicht isoliert betrachten, sondern sie befinden sich immer in einem Zusammenspiel und ergeben erst gemeinsam ein Ganzes.

 

  • Wasser nährt Holz. Holz kann wachsen, wenn es bewässert wird.
  • Holz nährt Feuer. Das Holz ist das Brennmaterial des Feuers.
  • Feuer nährt Erde. Die Asche des Feuers wird Teil der Erde.
  • Erde nährt Metall. In der Erde können sich Erze bilden.
  • Metall nährt Wasser. Das Wassert wird mit Mineralstoffen angereichert.

Übungsabend in der Sporthalle Lipperreihe

 

 

Übungsreihe II:  Peking Form (24 Bilder)

 

Die Bewegungen werden langsam und meditativ ausgeführt. In den Bewegungen wechseln sich Yin und Yang oder Spannung und Entspannung ständig ab. Dieser Wechsel geschieht kontinuierlich nicht nur in den Beinen, sondern auch in den Armen, zwischen Vorder- und Rückseite des Körpers, der linken und rechten sowie oberen und unteren Hälfte des Körpers. Die Bewegungen sind so angelegt, dass die die Durchlässigkeit der Meridiane durch Dehnung und Aktivierung erhöhen. Die langsamen und bewusst ausgeführten Bewegungen des Tai Chi fördern zudem eine tiefe Bauchatmung. Ein weiterer wichtiger Effekt ist die Beruhigung des Geistes. Auf Grund des langsamen Tempos kann sich der Geist über einen längeren Zeitraum auf die Bewegungen konzentrieren und alle Gedanken des Alltags verschwinden.


Übungszeiten in der Sporthalle Lipperreihe jeweils mittwochs 

für Anfänger von 18:30 - 20:00 Uhr

für Fortgeschrittene von 19:00 - 20:00 Uhr    

 

Anmeldung und Informationen zu den Kursen bei:

Hennes Klaaßen, Tel.: 05202 / 80 2 66    

 

 

 

Termine: 

16. - 20.07., jew. von 09:30 - 15:30 Uhr, TuS-Fußballschule